Neue Sensortechnologie erkennt schwierige Zielobjekte

Omron hat den neuen CMOS-Sensor E3AS-HL auf den Markt gebracht, der dank neuer Technologien das Erfassungsvermögen selbst bei „schwierigen“ Objekten erheblich verbessert. Durch die zuverlässige Erfassung schwer zu erkennender Zielobjekte entfallen zeitaufwendige Installationen sowie umständliche Anpassungen bei der Inbetriebnahme einer Anlage.

Die bisherige Objekterkennung mit herkömmlichen reflektierenden optischen Sensoren wird oft durch Farbe, Material oder Oberfläche des Zielobjekts beeinflusst. Somit war bisher viel Erfahrung nötig, um die Sensoreinstellungen für verschiedene Objekte vorzunehmen und anzupassen. Dieses Problem tritt häufig in der Automobil- und Lebensmittelindustrie auf, wo verschiedene Zielobjekte mit komplexen Formen und glänzenden Oberflächen erfasst werden.

Laut Omron schafft der neue CMOS-Sensor E3AS-HL hier Abhilfe: Er kann zuverlässig Ziele erkennen, die mit herkömmlichen reflektierenden optischen Sensoren nicht stabil erfasst werde. Durch den Einsatz zusätzlicher Prozessoren im Sensor (FPGA) ist der Sensor in der Lage, 10.000-mal pro Sekunde die Lichtreflexion vom Objekt zu bewerten und analysieren. Somit können bereits geringste Mengen des reflektierten Lichts vom Objekt stabil ausgewertet werden, was eine zuverlässige Erfassung aller Farben, Materialien und Formen ermöglicht.

Der E3AS-HL-Sensor kann folglich auch gewölbte und unregelmäßig geformte glänzende Automobilteile sowie mehrfarbige, glänzende Lebensmittel und Verpackungen zuverlässig erkennen.

Printer Friendly, PDF & Email
05.06.2020
Die Primär- und Sekundär-Verpackung von Süß- und Backwaren hat es in sich: Variantenreiche Formen und unterschiedlichste Oberflächen müssen zuverlässig erkannt werden. Der neue dynamische...
13.02.2020
Rückraum-Überwachung ermöglicht sicheres Rückwärtsfahren
Eingeschränkte Sicht bei Rückwärts- und Kurvenfahrten sind in der Logistik eine oft unterschätzte Gefahr. Die Ausstattung von Fahrzeugen mit einem Fahrassistenzsystem zur Rückraum-Überwachung ist eine...
07.03.2022
Still beteiligt sich mit der „iGo neo“-Plattform am Forschungsprojekt Imoco
Die Vision von autonom fahrenden Transportfahrzeugen in Produktionshallen und Lagerhäusern soll durch das europäische Forschungsprojekt Imoco (Intelligent Motion Control) in greifbare Nähe rücken. Auf...
18.03.2022
Der Steute-Geschäftsbereich „Wireless“ baut das Programm der Funknetzwerk-Komponenten weiter aus. Zu den zentralen Einsatzbereichen gehören Applikationen in der Intralogistik, insbesondere in der...
29.01.2021
Visuelles AI-Assistenzsystem sorgt für höhere Sicherheit in industriellen Fahrzeugen
Xesol Innovation ist ein weltweit tätiges Unternehmen, das sich auf „künstliches Sehen“ und Deep Learning spezialisiert hat. Es bietet unter anderem Lösungen für sicheres Fahren und für die...
22.04.2022
Neue Sensor-Serie von Leuze
Um Objekte zielsicher zu erkennen, braucht es zuverlässige Technik: Genau dafür hat Leuze die neue Sensor-Serie 36 entwickelt: Diese Sensoren eignen sich dank ihrer perfekten Detektionsleistung für...