Mobile Servicelösung per App für Antriebe

Mobile Servicelösung per App für Antriebe

Nord Drivesystems hat mit der „Nordcon App“ und dem Bluetooth-Stick „Nordac Access BT“ eine mobile Inbetriebnahme- und Servicelösung für alle Nord-Antriebe geschaffen.

Die App wurde zur Diagnose, Analyse, Monitoring sowie Parametrierung von Nord-Antriebssystemen entwickelt. Die neue „Nordcon App“ und der dazugehörige Bluetooth-Stick „Nordac Access BT“ ermöglichen eine temporäre kabellose Verbindung und sollen dem Anwender damit völlig neue Möglichkeiten zur Optimierung seiner Nord-Antriebe eröffnen. So kann die Inbetriebnahme beschleunigt, die Wartung vereinfacht und Mängel schneller behoben werden. Dadurch sollen sich Stillstandzeiten verringern und Kosten reduzieren lassen. Die Dashboard-basierte Visualisierung kann zur Antriebsüberwachung und Fehlerdiagnose genutzt werden. Die Parametrierung von Antrieben ist durch eine Hilfefunktion und einen Parameter-Schnellzugriff realisierbar. Darüber hinaus verfügt die App über weitere Features, wie eine Backup- und Recovery-Funktion für die einfache Handhabung der Antriebsparameter sowie eine individuell konfigurierbare Oszilloskop-Funktion zur Antriebsanalyse. Video-Tutorials und eine Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme mit dem Nord-Support sollen den Anwender zusätzlich bei seiner Arbeit unterstützen. Der „Nordac Access BT“ dient dabei als Brücke zwischen Antriebssystem und App. Der Stick ist über Bluetooth mit der Software verbunden und wird direkt am Frequenzumrichter eingesetzt. Der Anwender erhält so einen Zugriff auf die Antriebsdaten und behält die volle Zugangskontrolle. Der „Nordac Access BT“ kann auch ohne die App genutzt werden, beispielsweise zur Sicherung von Parameter-Daten. Sollte der Frequenzumrichter beschädigt werden oder der Antrieb getauscht werden müssen, lässt sich so die ursprüngliche Parametrierung über den Stick wieder einspielen. Auch der Parameter-Transfer zwischen einem Antrieb und einem PC ist möglich.