Mini-Elektroschlepper für flexiblen Lastentransport

Mini-Elektroschlepper für flexiblen Lastentransport

Mit dem Ziel, leichte und mittelschwere Anhänger schnell, sicher und einfach auf kurzen Strecken zu bewegen, hat Kaiser + Kraft den neuen Elektroschlepper „Takktor T2000“ gelauncht. Er hat eine Zugkraft von 2.000 Kilogramm und ist mit Kupplung und Ladegerät ausgestattet.

Mit dem neuen Mini-Schlepper mit einem Eigengewicht von 315 Kilogramm bietet Kaiser + Kraft eine kompakte Lösung, die die Mitarbeiter körperlich entlasten und zugleich Arbeitsabläufe beschleunigen soll. Der flexible Einsatz des Schleppers wird mittels individueller Kupplungslösungen sichergestellt. Dadurch soll eine große Anzahl von Lasten von nur wenigen Fahrzeugen transportiert werden. Auch die Fahrzeiten, die Fahrwege sowie das Verkehrsaufkommen sollen sich durch die Mini-Ziehhilfe, die mit etwa vier Kilometern pro Stunde unterwegs ist, verringern. Die individuelle Kupplungslösung ermöglicht den Einsatz mit verschiedenen Anhängertypen, wie Palettenfahrgestellen, Rollbehältern, Gitterkorbwagen oder Langgutwagen. Der „Takktor T2000“ kann so eine große Anzahl unterschiedlicher Lasten transportieren. Die Lenkung erfolgt über die Deichsel, ausgestattet mit einem ergonomischen Sicherheitsdeichselkopf. Zudem kann der Elektroschlepper in Kombination mit den verschiedenen Anhängertypen als spurtreuer Routenzug verwendet werden. Der Elektroschlepper kann an jeder Netzsteckdose in kurzer Zeit aufgeladen werden. Dank Gleichstromtechnik ist er nicht nur emissionsfrei und geräuscharm unterwegs, sondern nahezu wartungsfrei.

Sonstige Flurförderzeuge