Mehrfarbige Barcodeetiketten verringern Fehlerquote

Lagerorganisation und -kennzeichnung

Um ihr Liefergebiet von Südwestdeutschland auf das gesamte Bundesgebiet auszuweiten und Kunden noch schneller beliefern zu können, hat die Natur Food GmbH ihren Firmensitz verlegt und ein neues Zentrallager in Betrieb genommen. Eine optimierte Anordnung der Lagerplätze und eine digitalisierte Lagerverwaltung sollen im Zuge dieser Expansion Durchlaufzeiten weiter verkürzen.

Bei Lagerorganisation und -kennzeichnung hat Natur Food auf das Know-how von ONK zugegriffen. Eine klare Grundstruktur geben dem Lager an den Stirnseiten der einzelnen Regalzeilen angebrachte, weithin sichtbare Gangschilder. Auf der Kommissionsebene der einzelnen Regalsäulen hat ONK jeweils farbige Mehrebenen-Etiketten aufgeklebt. Sie bilden alle darüber liegenden Stellplätze auf einem Etikett ab. Im Gegensatz zu klassisch weißen Man-Down-Etiketten ist auf diesen Mehrebenen-Etikett jeder Regalebene nicht nur ein Barcode zugewiesen, sondern auch eine individuelle Farbe. Bar- und Farbcode finden sich dann auf dem dazugehörigen Einzeletikett an den Stellplätzen ab der zweiten Höhentraverse wieder. Mehr als 4.000 selbstklebende Stellplatzetiketten und Regalzeilenschilder hat das Montage-Team von ONK im Lager von Natur Food angebracht.


 

Printer Friendly, PDF & Email
15.11.2021
Nachdem bereits das Lager in Bremen digitalisiert worden ist, hat der zur Wittrock + Uhlenwinkel-Gruppe gehörende Hygienespezialist Oelckers im vergangenen Jahr auch sein Lager in Tornesch auf ein...
15.03.2021
Umbau des Baustoff-Logistikzentrums der Baywa AG in Regensburg
Mit einer Verdopplung der Fläche und der Umstellung auf ein neues Lagerverwaltungssystem hat der Baustoffbereich der Baywa AG Ende 2020 den Umbau seines Logistikzentrums in Regensburg weitgehend...
15.01.2024
Mehrere Hundert Neuheiten nimmt Trio Leuchten pro Jahr neu ins Programm auf. Um das ständig wachsende Sortiment lagern und distribuieren zu können, hat der international agierende Anbieter von...
07.11.2022
Mit dem Bau eines neuen Zentrallagers am Stammsitz in Solms bündelt die Transpak AG mehrere Logistikstandorte und legt die Basis für ihr weiteres Wachstum insbesondere im Standardgeschäft. Bei der...
31.01.2024
Mit wiederaufbereiteter IT-Hardware hat sich die 2007 als Start-Up mit drei Mitarbeitern gegründete Cybertrading GmbH mittlerweile zu einem weltweiten Vertreiber mit mehr als 100 Angestellten...
16.07.2021
Kundenspezifische Logistiklösung für absolute Sequenzierung im Lebensmittelhandel
Die NorgesGruppen ASA, einer der führenden Einzelhandelskonzerne in Skandinavien, beauftragte 2017 SSI Schäfer mit dem Bau eines neuen Logistikzentrums für die Tochterfirma Asko Oslofjord AS (Asko)...