Mehr Aussteller und mehr Fläche

Zukunftsfähige Lösungen für die Intralogistik-Branche in Stuttgart

Mehr Aussteller und mehr Fläche

Vom 10. bis zum 12. März 2020 findet in Stuttgart wieder die Logimat, internationale Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss, statt. Über 1.650 internationale Aussteller präsentieren die jüngsten Innovationen und zukunftsfähigen Lösungen für eine intelligente Steuerung moderner Prozesse in der Intralogistik.

Wie bereits im vergangenen Jahr sind die Ausstellungsflächen der Hallen auf dem Messegelände komplett belegt. Auf insgesamt mehr als 125.000 Quadratmetern präsentieren die Unternehmen ihr Leistungsspektrum. Zur schnellen Orientierung bei konkretem Produktinteresse sind die Aussteller in den zehn Hallen nach Ausstellergruppe gegliedert.

In den Hallen 1 – nebst Galerie –, 3, 5 und 7 geben die Maschinen- und Anlagenbauer einen Überblick über die aktuellen Produkte, Innovationen und Systemlösungen für durchgängige Prozessautomatisierung bei Warehousing, Auftragskommissionierung und Versandfertigung. Für den Bereich „Fahrerlose Transportsysteme“ ist zudem erstmals ein eigener Ausstellungbereich in der Halle 2 eingerichtet. Die Flurförderzeuge-Hersteller sowie das Gros der Anbieter nutzwertiger Anbaugeräte und der Verladetechnik zeigen in der Halle 7 sowie den Hallen 9 und 10 ihre neuesten Innovationen im Bereich der Stapler, der Förderzeuge, der Handlingsysteme sowie die aktuelle Lösungsvielfalt rund um die Themen Fahrerassistenz- (FAS) und Flottenmanagementsysteme. Auf für die Logimat neu erschlossenen Außenflächen zwischen Halle 8 und Halle 10 werden in Live-Vorführungen neue Flurförderzeuge vorgestellt.

Die Entwickler und Anbieter von Softwarelösungen für die Intralogistik sind in Halle 8 und partiell in der angrenzenden Halle 6 zu finden. Die Aussteller der ergänzenden Produktangebote und Neuentwicklungen aus den Bereichen Behälter und Kennzeichnungstechniken, Verpackung sowie Verpackungs- und Wiegesysteme zeigen in den Hallen 4 und 6 Produktneuheiten zum Verwiegen, Messen oder Etikettieren, neue Wearables und Scanner sowie die jüngsten Material- und Formentwicklungen für Etiketten und Ladungsträger.

Ein vielschichtiges Rahmenprogramm mit mehr als 30 hochkarätig besetzten Fachforen, über 250 Speakern von internationalen Top-Experten sowie drei Live-Events ergänzt das Messeprogramm. „Mit diesem umfassenden Informationsangebot sowie der Bestandsaufnahme bei den aktuellen Innovationen und der Präsentation zukunftsfähiger Lösungsansätze bietet die Logimat 2020 einmal mehr die komplette Intralogistik aus erster Hand“, resümiert Michael Ruchty vom Münchener Veranstalter Euroexpo Messe- und Kongress GmbH.
 

Newsletteranmeldung mit Incentive