Logistiklösung in der Wohnmobilproduktion

Logistiklösung in der Wohnmobilproduktion

Das Erwin Hymer Group-Werk Capron, Produzent von Reisemobilen, hat die Jungheinrich AG mit dem Ausbau der Lagerkapazitäten am Produktionsstandort Neustadt in Sachsen beauftragt.

Die Jungheinrich-Lösung umfasst ein eingassiges Regallager für einfachtiefe beziehungsweise zweifachtiefe Lagerung. Das dabei eingesetzte Regalbediengerät der Jungheinrichtochter Mias verfügt über eine Tragfähigkeit von zwei Tonnen. Mittels Ein- und Auslagerungsbahnen werden die unterschiedlichen Produktionsbereiche der Reisemobil-Fabrik Capron sowohl ver- als auch entsorgt. Das neue Inhouse-Regallager dient dabei zur Pufferung der Rohwaren, Zukaufteile und Hilfsstoffe. Mit der projektspezifischen Fördertechnik von Jungheinrich werden die Sonderladungsträger in die Bereiche Wareneingang, Produktion und Warenausgang transportiert. Im Wareneingang werden je nach Erfordernis zwei unterschiedliche Sonderladungsträger in der Dimension 1,15 Meter x 1,25 Meter beziehungsweise 2,5 Meter x 1,25 Meter als interner Systemträger automatisch bereitgestellt und nach der Beladung im neuen automatischen Hochregallager eingelagert. Die Überwachung und Steuerung des gesamten innerbetrieblichen Materialflusses erfolgt über das Warehouse Management System (WMS) von Jungheinrich. Hierdurch soll eine prozesssichere, transparente und effiziente Lagerverwaltung gewährleistet werden.

Lagertechnik