Lagerlogistik neu gedacht

Neues hochmodernes Lagersystem für marktführenden Papierproduzenten

Der Material-Handling-Spezialist SMB International entwickelt und konstruiert im Auftrag der Steinbeis Papier GmbH in Glücksstadt ein Zentrallager für Kopierpapier. Mit der im Sommer beginnenden Lagermontage geht die Errichtung des hochautomatisierten Lagersystems mit einer Kapazität von mehr als 12.000 Europaletten und über 10.000 Industriepaletten in die entscheidende Phase.

Die Quickborner Experten für Sondermaschinenbau, Intralogistik und individuelle Prozesslösungen entwarfen eine technische Komplettlösung, die genau auf die Anforderungen und Bedürfnisse des Marktführers für grafische Recyclingpapiere und Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit ausgerichtet ist: ein reibungsloser 24/7-Betrieb mit einem hohen Grad an Automatisierung und Lagerdichte bei geringsten Energiekosten. Die SMB Kompaktlagertechnik überzeugte hier mit schnellen, energiesparenden, leisen und speziellen kabelgebundenen Truck-Shuttle-Systemen sowie durch Flexibilität und einfach Erweiterbarkeit der Baustufen. Direkt an die Produktion angeschlossen wird das Hochregallager in Zukunft die Einlagerung von Papier bei externen Logistikdienstleistern weitgehend ablösen. Dass durch den Produkt-Direktversand viele zusätzliche LKW Transporte unnötig werden, ist ein erster unmittelbarer Schritt in Richtung mehr Umweltschutz bei der zugleich wirtschaftlichsten Gesamtlösung.

Effizient und ökologisch

Herzstück des neuen Lagers sind die Truck-Shuttle-Systeme. In jeder Lagerebene befindet sich mindestens eine Truck-Shuttle-Kombination, die stets in der ihr zugeordneten Ebene arbeitet. Die kompakten Fahrzeuge sind unter anderem durch energieoptimierte SEW-Antriebe nach ökologischen Aspekten ausgelegt. „Da hier immer nur ca. 1,9 Tonnen in der Horizontalen bewegt werden müssen, benötigen wir für die Beschleunigung erheblich weniger Energie als andere marktübliche Systeme“, erklärt Hans-Joerg Steffens, Vertriebsleiter von SMB International. Die Paletteneinlagerung in die bis zu 14 Meter hohen Regalkanäle im Hochregallager erfolgt auf bis zu sechs Lagerebenen. Für eine gesicherte Lagerverfügbarkeit wird diverses Kopierpapier in den Formaten A4 und A3 auf unterschiedlichsten Versandpalettentypen systematisch eingelagert. Eine Lagerdichte bis zu 95 Prozent auf der zur Verfügung stehenden Aufstellfläche von nur 46 x 89 Metern, geringe Energiekosten sowie eine hohe Transportleistung sind somit die entscheidenden Faktoren für den langfristigen Erfolg des Lagersystems.

Komplexe Prozesse greifen reibungslos ineinander

Bei der hohen Ein- und Auslagergeschwindigkeit greifen die komplexen Prozesse innerhalb des Lagers reibungslos ineinander: „Von der Anbindung an die bestehende Fördertechnik des Kunden bis zur separierten Bereitstellung der Produktpaletten für die Versand- oder Tourenzusammenstellung entsteht bei uns alles aus einer Hand“, so Hans-Joerg Steffens. Die gesamte Anlage ist gut zugänglich, auf jeden Störfall vorbereitet und nicht zuletzt durch das Lagerverwaltungssystem maximal effizient.

Printer Friendly, PDF & Email
In der Gemeinde Biebergemünd (Hessen) errichtet TGW bis Ende 2024 eine weitere leistungsstarke Logistikdrehscheibe für Engelbert Strauss – und damit bereits das zweite System für den...
Industriefahrzeuge sind im Alltag unterschiedlichen Herausforderungen ausgesetzt: Bodenbeschaffenheit, Einsatzdauer, Traglast und Gegebenheiten vor Ort hinsichtlich Kurven, Streckenlängen...
Bedienergesteuert oder automatisiert? Demag bietet traditionell zwei Varianten für die Steuerung von Prozesskranen. Nun stellt das Unternehmen eine dritte Bedientechnologie vor: Die Demag...
Associated Wholesale Grocers, Inc. (AWG) mit Hauptsitz in Kansas City (USA) ist der größte genossenschaftlich organisierte Lebensmittelgroßhändler der Vereinigten Staaten. Das Unternehmen...
Dem Unternehmen Dambach ist es nach eigenen Angaben gelungen, die Anforderung an automatische Lagersysteme buchstäblich auf ein Minimum zu reduzieren. Das dabei entstandene Regalbediengerät...
Kleidung, Schuhe und Accessoires – es gibt fast keine Modeartikel, die Verbraucher nicht beim führenden Onlinehändler Asos.com bestellen können. Der britische Versandhändler ist seit 2017...