Kontaktlose Energieübertragung

Vahle stellt kompakteste bisher am Markt verfügbare Pickup-Lösung vor

Kontaktlose Energieübertragung

Die Paul Vahle GmbH & Co. KG bringt mit der „V Power U007“ eine neue Pickup-Lösung auf den Markt. Der induktive Stromabnehmer überzeugt durch sein geringes Gewicht von nur 175 Gramm, das die maximal mögliche Nutzlast der „Mover“ optimiert. Seine kurzen Abmessungen machen ihn laut Vahle zum kompaktesten Produkt am Markt. Die Lösung ist primär für den Einsatz in modernen Verpackungs- und Produktionsmaschinen konstruiert und versorgt die Applikationen auf den „Movern“ bei hohen Geschwindigkeiten mit Energie.

Die „V Power U007“ ermöglicht eine maximale Nutzlast für die einzelnen „Mover“ und liefert eine Leistung von 70 Watt bei einer geregelten Ausgangsspannung von konstant 24 Volt auf DC-Ebene. „Das Produkt ist für Geschwindigkeiten bis zu sechs Metern pro Sekunde und einer Beschleunigung von 5g auf Antriebsseite ausgelegt. Mit konventioneller berührender Stromschienentechnologie sind diese Anforderungen nicht zu bewältigen“, erklärt Johannes Schipflinger, Produktmanager bei der Paul Vahle GmbH & Co. KG.

Primäre Zielgruppen für die Pickup sind Hersteller von Linearmotoren sowie die Systemintegratoren moderner Verpackungs- und Produktionsmaschinen. „Die von uns gelieferte Energie versorgt die Aktoren und Sensoren auf den geführten Trägerfahrzeugen. Das können Greifer, Vakuumpumpen, Steuerungselemente oder Geber sein“, sagt Schipflinger. Damit könne elektrische Energie nun sehr komfortabel berührungslos übertragen werden, wofür bislang ein hoher ingenieurtechnischer Aufwand erforderlich war. Letztlich könne die Pickup überall dort eingesetzt werden, wo Energie auf mobile Anwendungen übertragen wird und die nötige präzise mechanische Führung vorhanden ist.

Zum Firmenprofil: 
Verpackung und Verladung