Konecranes erhält Auftrag über zweiten Hafenmobilkran für den Hafen Neapel

Konecranes hat im September 2020 von Magazzini Generali Silos Frigoriferi S.p.A. (MGSF) einen Auftrag über einen öko-effizienten Konecranes-Gottwald-Hafenmobilkran erhalten. Der Kran wird MGSF helfen, seine Projektgut-Aktivitäten im süditalienischen Neapel weiter auszubauen. Lieferung und Inbetriebnahme sind für Dezember vorgesehen.

MGSF wurde 2001 gegründet und ist als Teil des in Neapel ansässigen Logistik-Unternehmens Klingenberg Group im dortigen Hafen auf Lagerung und Güterumschlag spezialisiert. Der vor über 2.000 Jahren gegründete Hafen Neapel ist heute einer der größten Seehäfen Italiens und verfügt über Terminals für den Güterumschlag, die Abfertigung von RoRo-Schiffen und den Personenverkehr. Hinzu kommen Reparatur-Docks und umfassender Speicher- bzw. Lagerplatz. Über das Straßen- bzw. Schienennetz ist der Hafen an den Rest des Landes angebunden. MGSF verzeichnet derzeit ein starkes Wachstum bei Stück- und Projektgut, weshalb nun ein neuer, leistungsstärkerer Kran für den Umschlag schwerer und großvolumiger Güter angeschafft werden musste.

„Der neue Kran ist bereits unser zweiter von Konecranes, und der leistungsstärkste Kran in unserer Flotte“, so Erik Klingenberg, Managing Director MGSF. „In Neapel schlagen wir hochwertiges Stückgut um, unter anderem Stahl-Spiralen für die Automobilindustrie sowie andere Stahlprodukte. Die Präzision und die Zuverlässigkeit unserer Umschlagstechnologie ist ein Vorteil, von dem auch unsere Kunden dank der hohen Umschlagsleistungen profitieren.“

Der neue Kran ist ein Konecranes-Gottwald-Modell-5-Hafenmobilkran in der G-HMK-5506-Ausführung. Mit bis zu 51 Metern Arbeitsradius kann er Container bis zur 17. Reihe umschlagen und somit an Schiffen bis zur Post-Panamax-Klasse eingesetzt werden. 125 Tonnen maximale Traglast bis zu 18 Meter und hohe Arbeitsgeschwindigkeiten machen ihn zudem zum idealen Kran für den Umschlag von schwerem Projektgut. Somit bildet er die perfekte Ergänzung zum vor Ort bereits vorhandenen Modell-2-Hafenmobilkran, mit dem die Klingenberg Group bereits Lasten bis zu 80 Tonnen umschlägt. Der neue Kran ist für die Ausrüstung mit externer Stromversorgung vorbereitet und kann schnell und einfach an das hafeneigene Netz angeschlossen werden, sobald entsprechende Ressourcen vorhanden sind.

Printer Friendly, PDF & Email
28.09.2022
Oy Adolf Lahti Yxpila Ab (Adolf Lahti) und das Stauereiunternehmen Oy M. Rauanheimo Ab (Rauanheimo) betreiben seit kurzem einen ökoeffizienten Konecranes-Gottwald-Hafenmobilkran der neuen Generation 6...
07.10.2022
Spinelli S.r.l. (Spinelli-Gruppe) hat erstmals einen Kran der neuen Generation 6 für die Konecranes-Gottwald-Hafenmobilkranen-Flotte in seinem Terminal in Genua im Nordwesten Italiens bestellt. Der...
04.01.2022
Terminal San Giorgio S.r.l. (TSG) hat im November 2021 einen ökoeffizienten Konecranes-Gottwald-Hafenmobilkran ESP.8 für sein Terminal im italienischen Genua bestellt. Der Kran wird im Juni 2022...
22.09.2020
Konecranes hat im Juli 2020 von ZHD Stevedores (ZHD) einen Auftrag über zwei weitere öko-effiziente Hafenmobilkrane vom Typ Gottwald Modell 6 erhalten. Die Krane werden im Februar an die beiden...
28.03.2022
Krane helfen dabei, schwere Werkstücke sicher zu transportieren. Allerdings kommt es auch bei ihrem Betrieb selbst auf höchste Sicherheit an, um Unfällen vorzubeugen, die Lebensdauer der Anlagen zu...
02.05.2022
Fertigung, Montage, Prozessanwendungen – sie alle benötigen zuverlässige und leicht handzuhabende Hebezeuge. Für alle Betreiber, die einen produktiven Hubpartner mit außerordentlich langer Lebensdauer...