Inther Group stärkt Retourenprozess bei Coolblue

Mit dem Wachstum des elektronischen Handels ergibt sich unweigerlich die Herausforderung, die Logistik der Retouren effizienter zu organisieren. Im Jahr 2021 stellt sich Inther Group und Coolblue gemeinsam der Herausforderung, diese noch weiter auszubauen.

Während die Systemlösung von Inther Group in den meisten Fällen dem Prozess der Auftragsabwicklung folgt, bestand in diesem Projekt die Herausforderung darin, eine Lösung zu realisieren, die den umgekehrten Prozess perfekt abwickeln kann.

Produkte werden aus verschiedenen Gründen an Coolblue zurückgegeben. Je nachdem müssen diese im Retourenprozess von Coolblue unterschiedlich bearbeitet werden. Alle eingehenden Retouren werden separat in einem Behälter über die Inther-Fördertechnik auf zwei Etagen transportiert. Je nach erforderlichen Aktivitäten wird der Behälter mit der Retoure, an einem dafür vorgesehenen Kommissionierplatz, bereitgestellt. Für eine optimale Auslastung dieser fast 100 Stationen ist der gesamte Prozess an ein Shuttle-System gekoppelt, mit dem die Behälter zwischengepuffert werden können. Vom Shuttle-Puffer aus werden die Retouren sortiert und an den richtigen Ort im Lager transportiert.

Das Besondere an diesem Shuttle-System ist, dass drei verschiedene Behältergrößen in einem Gang gelagert werden können. Dadurch kann Coolblue eine breite Palette von Retouren bearbeiten.

Mit dieser Retourenlösung wird Inther Group Anfang 2022 ein integriertes System für Transport, Routing und Lagerung an Coolblue übergeben.

Printer Friendly, PDF & Email
09.11.2021
Das Offenburger Unternehmen Printus zählt zu den größten Online-Händlern Europas und hat seine Marktposition durch die Übernahme der Büroversandhandelssparte der Otto Group („OTTO Office“) nachhaltig...
30.11.2020
Körber, weltweit führender Anbieter von Supply-Chain-Software- und Automatisierungstechnologien, unterstützt den Haushaltswarenproduzenten WMF Group bei der Optimierung seiner logistischen Prozesse im...
21.09.2020
Mehr Leistung und Lagerkapazität für die Arnulf Betzold GmbH
Alles für Schule, Krippe und Kindergarten – dies ist das Motto der Arnulf Betzold GmbH mit Stammsitz in Ellwangen/Baden-Württemberg. Seit 50 Jahren entwickelt sich die Erfolgskurve des...
28.04.2021
In Norrköping errichtet TGW bis März 2022 ein hochautomatisiertes Fulfillment Center für den schwedischen Gastronomie-Großhändler Martin & Servera. Das Unternehmen bündelt seine Logistik an einem...
20.07.2022
Die Intralogistik von Verteilzentren steht vor großen Herausforderungen. Der florierende Onlinehandel führt zu veränderten Auftragsstrukturen und verlangt nach effizienteren Prozessen. Die Ferag AG...
08.07.2020
Neues Logistikzentrum in den Niederlanden
Shop Apotheke Europe, eine der führenden Online-Apotheken in Europa, hat im niederländischen Sevenum ihr neues Logistikzentrum ausgestattet. Die hochautomatisierte Lösung kann das Versandvolumen auf...