Hoher Automatisierungsgrad von der Lagerung bis hin zum Warenausgang

Erweitertes Shuttlelager für Reyher

Hoher Automatisierungsgrad von der Lagerung bis hin zum Warenausgang

Im Hamburger Zentrallager von Reyher wurde bis 2013 ein zweigassiges Shuttlelager für die Behälterkonsolidierung vor dem Warenausgang und verschiedene Fördertechnikanbindungen von Gebhardt Fördertechnik geliefert und dieses Jahr um ein weiteres zweigassiges Shuttlelager und Materialflusskomponenten erweitert.

Insgesamt lagerten zu dem Zeitpunkt 30.000 Tonnen Ware auf etwa 35.000 Stellplätzen in einem automatischen Palettenhochregallager. Weitere Stellplätze waren in der Palettenkommissionierung (25.000) und im automatischen Behälterlager (120.000) angesiedelt. Reyher setzte damals schon auf einen hohen Automatisierungsgrad von der Lagerung, über die Kommissionierung bis hin zum Warenausgang. Die komplette Realisierung der Anlage fand während des laufenden Betriebs statt, somit musste die Inbetriebnahme der neuen Lösungen schrittweise erfolgen. Da die gesamte Anlage in diesem Bereich nicht komplett stillgelegt werden konnte, mussten 50 Prozent der Kapazitäten in andere Hallen verlegt werden, um der Herausforderung auch gerecht werden zu können. Mit der neuen Anlage und der doppelt so hohen Konsolidierungskapazität sei Reyher nun für Wachstum und weitere Anbindungen gerüstet.

Shuttlesysteme