Hörmann übernimmt Mehrheit an Klatt Fördertechnik

Hörmann übernimmt Mehrheit an Klatt Fördertechnik

Die Hörmann Logistik GmbH übernimmt die Mehrheit an der österreichischen Klatt Fördertechnik GmbH, einem Hersteller von Fördertechnikanlagen mit Sitz in Neumarkt am Wallersee.

Während sich Hörmann Logistik auf Projektierung und Realisierung von GU-Aufträgen konzentriert, fokussiert sich die Klatt Fördertechnik auf Innovationen und kundenspezifische Speziallösungen in der Fördertechnik. Damit wollen beide Unternehmen ihren Expertenstatus in der Intralogistikbranche verstärken. Die Stärke der Hörmann Logistik liege in der jahrzehntelangen Erfahrung als Generalunternehmer für Intralogistik-Lösungen in den unterschiedlichsten Branchen. Vollautomatische Hochregallager, Kleinteilelager sowie deren Anbindung an Produktion und Kommissionierung realisiert das rund 70 köpfige Team von Hörmann Logistik von Projektierung und Projektmanagement bis hin zum eigenen Warehousemanagementsystem „Hörmann Intra Logistics System“. Die Klatt Fördertechnik überzeuge als Vollsortimenter für die Fördertechnik von Paletten, Behältern, Kartons und Sonderanfertigungen mit einfallsreichen Konstruktionen und bewährten Produkten im Premiumsegment. Hohe Maßstäbe setze die Klatt Fördertechnik etwa mit ihrer Zahnriementechnik in den Rollenförderern der Palettenfördertechnik. Diese zeichnen sich durch eine geringe Geräuschentwicklung, niedrigen Wartungsaufwand und hohe Verfügbarkeit aus. Ein Alleinstellungsmerkmal im Fluggepäcktransport hat Klatt Fördertechnik mit einem zum Patent angemeldeten System zur automatischen Ausrichtung von Gepäckstücken. Das System richtet Gepäckstücke – unabhängig von Gewicht, Farbe und Form – mit einer nahezu 100-prozentigen Ausrichtequote aus.

Fördertechnik