Hängetaster-Sicherung für Krane und Hebezüge

Hängetaster-Sicherung für Krane und Hebezüge

Die Brady Corporation hat eine neue Hängetaster-Sicherung auf den Markt gebracht. Es handelt sich dabei um eine Lockout/Tagout-Lösung, mit der sich der Zugang zu Hängetastern von Kranen und Hebezügen vollständig steuern lässt, wodurch die Sicherheit der Mitarbeiter verbessert werden kann.

Die neue Sicherung kann zahlreiche Hängetaster für Krane und Hebezüge vollständig abdecken. Bis zu vier Vorhängeschlösser müssen entfernt werden, bevor der Hängetaster betätigt werden kann. Die Schlüssel können bei Vorgesetzten oder Mitarbeitern verbleiben, die sich außerhalb des Sichtfelds des Kranführers befinden. So wird eine unerwünschte Nutzung des Krans oder des Hebezugs vermieden. Mit der Hängetaster-Sicherung können Unfälle und schwere Verletzungen durch Haken oder Kranlasten vermieden und damit die Sicherheit der Arbeiter erhöht werden. Die Hängetaster-Sicherung ist eine Lockout-Vorrichtung, die sich auf eine Länge von 10 bis 45 Zentimetern erweitern lässt, um den Hängetaster vollständig abzudecken. Die Sicherung lässt sich wie ein Beutel anbringen. Sie umfasst ein flexibles Verschlussseil, das bei verschiedenen Hängetaster-Ausführungen für einen guten Sitz sorgen soll. Dank der vier miteinander verbundenen stabilen Seiten lässt sich die Sicherung flach zusammenfalten und so einfach transportieren.

Krane und Hebezeuge