Green Intelligence Cloud für WMS

Green Intelligence Cloud für WMS

Mit den aktuellen Versionen ihrer Softwaresysteme aus der „PSI Logistics Suite“ bietet die PSI Logistics GmbH, Berlin, einen ganzheitlichen Leistungsumfang innovativer Funktionalitäten für effiziente Warehousing-Prozesse und intelligentes Supply- Chain-Network-Design (SCND). Mehrere funktionale Alleinstellungsmerkmale, ein erweitertes Angebot an Application Management Services für das Hosting der Green-Intelligent-Cloud-Lösungen aus dem eigenen Rechenzentrum sowie die zukunftsfähige Auslegung der Systeme durch Einbindung aktueller Technologien runden das Produkt-Programm ab.

So bietet das Warehouse-Management-System „PSIwms“ ein Spektrum innovativer Optimierungsfunktionen, das weit über die in der VDI-Richtlinie3601 empfohlenen Kern- und Zusatzfunktionen für WMS hinaus reichen soll. Zu den Alleinstellungsmerkmalen gehört laut PSI unter anderem ein adaptiver Auftragsstart. Mit leistungsstarken Algorithmen der künstlichen Intelligenz (KI) balanciert er bei der Prozesssteuerung selbstständig viele Lagerkennzahlen nach konfigurierbaren Parametern aus – und verbessert so die Performance im Lager. Der „PSI Service Broker“ bietet den Anwendern die Möglichkeit, die Lager mehrerer Standorte zu virtualisieren und die zum Betrieb notwendigen Materialströme zwischen den physischen Standorten automatisch zu initiieren und zu steuern.

Überdies ist das System auf eine kundeneigene Konfiguration ausgerichtet. Die entsprechenden Prozesse für den individuellen Zuschnitt erleichtern vollkommen neue, bedienerfreundliche Gestaltungsoptionen bei den grafischen Benutzerschnittstellen und Benutzeroberflächen – den sogenannte Grafical User Interfaces (GUI). So können Nutzer des „PSIwms“ etwa mit dem „PSI-Click-Design“ die Bedieneroberfläche der Systeme per Drag-and-Drop vollständig flexibel eigenständig an ihre individuellen Anforderungen anpassen.

Parallel dazu wurde das Angebot an Application-Management-Services (AMS) ausgeweitet, mit denen die PSI Logistics GmbH die WMS-Cloud-Lösungen für Kunden wie den Deutschen Fußballbund (DFB) oder Investitionsgüterhersteller Hilti im unternehmenseigenen Rechenzentrum in Frankfurt hosted. Seit Jahresbeginn ist der Betrieb des Rechenzentrums mit der Zertifizierung des TÜV SÜD auf 100 Prozent Ökostrom aus Erneuerbaren Energien umgestellt.
Weitere Informationen finden Sie hier…

WMS-Systeme