Fachartikel

7. Logistik Informationstage

Mehr als 170 Fachbesucher – ein neuer Teilnehmerrekord – informierten sich am 27. und 28. September 2007 auf den 7. Logistik Informationstagen im Lehr- und Logistikzentrum von Ehrhardt + Partner (E+P) in Boppard-Buchholz über die Themen Lagermodernisierung, Lagerführung und Prozessoptimierung.

LogiMAT 2008

Die 6. LogiMAT findet vom 19. bis 21. Februar 2008 auf dem neuen Messegelände in Stuttgart statt. Inzwischen gilt die Internationale Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss als eine der führenden Intralogistik-Messen in Europa.

Optimale Instandhaltungsorganisation für KMU

Eine optimale Instandhaltungsorganisation muss möglichst alle Bedürfnisse eines Unternehmens berücksichtigen. Kleine und mittlere Unternehmen haben bei der Festlegung einer geeigneten Organisationsform aber oftmals größte Schwierigkeiten.

Europäische und nationale Regelungen zur Maschinen- und Betriebssicherheit (2)

Sowohl für die Konzeption und den Bau von Maschinen als auch für deren Betrieb existieren in Deutschland Regelungen, die zu einem großen Teil auf europäischen Richtlinien basieren.

Simulation an virtuellen Prototypen von Schmalgangstaplern

Die für Umschlagprozesse in Hochregallagern eingesetzten Kommissionier- und Schubmaststapler mit mehrteiligen Hubgerüsten stellen komplexe mehrdimensionale Schwingungssysteme dar.

Geschäftsprozessorientierte Intralogistik-IT

Die Logistik-Zukunft gehört der geschäftsprozessorientierten IT. Diese lässt sich auf der Grundlage von wiederverwendbaren, nach Architekturprinzipien generierten Standard-Modulen mit möglichst geringem Aufwand den individuellen Logistikprozessen der Anwender anpassen. Die Dr. Thomas + Partner GmbH aus Karlsruhe hat mit ihrer flexiblen Warehousing Solution TWS eine anwendungsbestimmte Software entwickelt, deren adaptive Prozessbausteine per Plug-In jede spezifische Kundenanforderung erfüllen.

VDMA-Informationstag Lagertechnik 2008

Der VDMA-Fachverband Fördertechnik und Logistiksysteme hatte zum traditionellen „Informtionstag Lagertechnik“ am 13. November 2007 nach Frankfurt (Main) eingeladen.

LogiMAT 2008: Ein Gespräch mit dem Messeleiter

Zum sechsten Mal ist Stuttgart bereits Treffpunkt für die Intralogistik-Branche. Doch die diesjährige „LogiMAT“ hat eine besondere Premiere zu bieten: Die Fach messe findet nach dem Umzug vom Killesberg nun in den Hallen des nach modernsten Gesichtspunkten gestalteten Ausstellungsareals am Stuttgarter Flughafen statt. Kurz vor der Eröffnung wollte die Redaktion von Messeleiter Peter Kazander wissen, womit sich die „LogiMAT“ in ihrer neuen Umgebung profilieren wird.

Neues Greiferprinzip für die Logistik

Vorgestellt wird ein neuartiges Greiferprinzip, das aufgrund seiner charakteristischen Merkmale – hohe Flexibilität und schonende Kraftübertragung sowie geringe Herstellungs- und Betriebskosten – vor allem zur Automatisierung von Greiffunktionen in Logistikprozessen geeignet ist. Die Leistungsfähigkeit des sog. Toroidgreifers wurde mit einem in einen Portalroboter integrierten Prototyp nachgewiesen.

Neue Bremsfangvorrichtungen für Aufzüge

Steigende Fahrkorbgeschwindigkeiten und Traglasten erhöhen den Anspruch an die Fangvorrichtungen von Personenaufzügen bei begrenz tem Bauraum. Mit einer vom Institut für Fördertechnik und Logistik der Universität Stuttgart (IFT) im Auftrag der Sautter Lift Components GmbH in Stuttgart methodisch entwickelten, prototypisch realisierten und im Laborversuch geprüften Bremsfangvorrichtung kann ein sicherer Betrieb von Personenaufzügen bei deutlich reduziertem Gewichtsund Platzbedarf der Bremsfangvorrichtung gewährleistet werden.

Seiten