Fachartikel

Schulungen zum Thema „Regalsicherheit“

Reibungslose Abläufe in einem Logistikzentrum – Waren einlagern, kommissionieren und zum Versand bereitstellen – werden hauptsächlich durch sicher beherrschte Flurförderzeuge bestimmt. Doch schon ein kurzer Moment fehlender Aufmerksamkeit des Fahrers kann dazu führen, dass ein Stapler mit einer Regalstütze kollidiert oder ein beladener Handstapler eine Fachbodenanlage rammt. In einer solchen Situation steht der Lagerbetreiber vor schwierigen Fragen: Hat der Unfall die Stabilität der Regalanlage negativ beeinflusst? Ist die Sicherheit für die Mitarbeiter im Lager weiterhin garantiert?

Transpondertechnologie mit zusätzlichem Modul

Wie auf der CeMAT 2008 zu sehen war, hat die Jungheinrich AG mit dem Modul „RFID-Lagernavigation“ die Anwendung der Transpondertechnologie für die aktuelle Kombistaplergeneration um einen zusätzlichen Baustein erweitert. Das im Jahr 2007 vorgestellte Fahrzeug EKX war der erste Schmalgangstapler, der die RFID-Technik auf breiter Basis für das Staplermanagement, d. h. für Bodensteuerung und Kommunikation mit dem Lagerumfeld, nutzte. Mehr als 1000 Fahrzeuge sind mittlerweile im Einsatz und die Technologie hat sich erfolgreich etabliert.

Evers-Hausmesse

„Fördern und maschinell Verpacken“ – unter diesem Slogan veranstaltete die Evers GmbH aus Oberhausen am 4. November 2009 ihre erste Themenmesse TEAM Spezial. Einem interessierten Fachpublikum wurden auf 2 000 m2 Ausstellungsfläche neue und bewährte Produkte präsentiert. Ergänzt wurde das Messeangebot durch kostenlose Fachseminare.

Neues Distributionscenter von Nestlé Nespresso in Avenches

Nestlé Nespresso hat Lagerung und Versand seiner Produkte in einem internationalen Distributionscenter am Schweizer Standort Avenches konzentriert. Als Generalunternehmer für die Intralogistik hat die Dematic GmbH nicht allein mit Systemkomponenten, sondern vor allem mit Beratungs- und Planungskompetenz zu einer gelungenen Projektrealisierung beigetragen.

Automatisches Sortieren von Leergut

Für das Logistikzentrum Eching der Kaiser’s Tengelmann AG hat Knapp Systemintegration eine innovative Leergut-Sortieranlage realisiert. Nach diesem Konzept sollen jährlich rund 31 Mio. Flaschen von zwei Robotersystemen sortiert werden. Das nach Betreiberangaben erste automatische Leergut-Managementsystem dieser Art in Deutschland ist durch einen hohen Automatisierungsgrad bei der Gebindeerkennung und Sortierung sowie eine nahtlose Integration manueller Prozesse gekennzeichnet.

10. TEAM-Logistikforum

Ende November 2009 folgten rd. 300 Teilnehmer der Einladung zum 10. TEAM-Logistikforum nach Paderborn. Die vom ortsansässigen Softwareunternehmen TEAM organisierte eintägige Veranstaltung stand ganz im Zeichen neuer Denkansätze und Lösungen vor dem Hintergrund einer wirtschaftlich unsicheren Lage.

Neue, innovative Konturenkontrolle macht Fördertechnik überflüssig

Im ostwestfälischen Minden hat die ESM Ertl Systemlogistik GmbH ihren Sitz. 65.000 Paletten finden auf deren 40.000 Quadratmeter großen, komplett temperierten Logistik-fläche Platz. Anfang 2017 wurde die Anlage um ein Schmal-ganglager erweitert. Sieben automatisierte Hochregalstapler sind hier seitdem im Einsatz. Highlight der Logistiklösung ist jedoch die in dieser Form weltweit erstmals zum Einsatz kommende Konturenkontrolle auf dem Kragarmübergabeplatz. Sie macht es möglich, dass ESM in seinem Automatiklager vollständig auf platzraubende Fördertechnik verzichten kann.

Simulationssoftware ermöglicht Einsparungen im zweistelligen Prozentbereich

Vor dem Neubau kommen Netzwerkplanung und Standortsuche; nach dem Neubau die kontinuierliche Netzwerkoptimierung. Durch den Einsatz leistungsstarker Software erschließt das Technologie- und Dienstleistungsunternehmen Bosch bei der Gestaltung logistischer Netze mit komplexen Kostenstrukturen Einsparpotenziale im zweistelligen Prozentbereich. Die Einführung eines strategischen Analyse- und Planungssystems unterstützt zudem die digitale Transformation beim Supply Chain Network Design.

Optimierung der Grundgestalt von Regalbediengeräten

Bei Regalbediengeräten (RBG) besteht vor allem auf der mechanischen Seite ein beachtliches Masse-Einsparpotenzial. Um dieses nutzen zu können, wird mit einem computergestützten Berechnungsverfahren der Einfluss der Grundgestalt auf das Gesamtgewicht des RBG quantifiziert. Von den drei analysierten Bauformen ermöglicht der Typ „Selbsttragendes RBG“ eine Masseersparnis von bis zu 40 %.

Kanallager komplettiert erste automatische Pommes-Frites-Produktionsstätte in Russland

Im russischen Lipezk hat das Joint Venture Lamb Weston Belaya Dacha umgerechnet etwa 115 Millionen Euro in den Bau einer neuen, hochmodernen Fabrik zur Herstellung von Pommes Frites investiert. Angegliedert wurde ein vollautomatisches, per Shuttle bedientes Tiefkühl-Hochregallager, über das zukünftig auch die flächendeckende Versorgung der McDonald‘s-Filialen sichergestellt ist – von Moskau bis Murmansk.

Seiten