Schutz für Mensch und Material

Schulungen zum Thema „Regalsicherheit“
1216

Reibungslose Abläufe in einem Logistikzentrum – Waren einlagern, kommissionieren und zum Versand bereitstellen – werden hauptsächlich durch sicher beherrschte Flurförderzeuge bestimmt. Doch schon ein kurzer Moment fehlender Aufmerksamkeit des Fahrers kann dazu führen, dass ein Stapler mit einer Regalstütze kollidiert oder ein beladener Handstapler eine Fachbodenanlage rammt. In einer solchen Situation steht der Lagerbetreiber vor schwierigen Fragen: Hat der Unfall die Stabilität der Regalanlage negativ beeinflusst? Ist die Sicherheit für die Mitarbeiter im Lager weiterhin garantiert?

 

Ausgabe 1-2/2010

Weiterlesen mit dem TL-Abo

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie ein Jahres- oder Testabonnement der Technischen Logistik. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Redaktion (allg.)

· Artikel im Heft ·

Schutz für Mensch und Material
07.03.2023
Sauberkeit für sichere und geregelte Abläufe
In der Logistik geht es vor allem um Zeit und genaue Koordination. Die richtige Planung und Steuerung der Wertschöpfungskette ermöglicht eine effektive Durchführung der notwendigen Prozesse. Die...
26.10.2022
Uvex Group kommissioniert in drei Zentrallagern mit „Lydia Voice“
Vor mehr als zehn Jahren machte Uvex Sports den Anfang: Der Hersteller von Sportbrillen und -helmen stellte von papierbasierter Kommissionierung auf „Lydia Voice“ um. Die Effizienz stieg dadurch um 30...
03.03.2021
Arbeitsplatzgestaltung als Teil der Lagerplanung
Just-in-time-Lieferungen und kleinteilige Bestellungen – die Kundenbedürfnisse steigen und damit auch die Belastung für die Lagermitarbeiter. Immer mehr Kundenaufträge müssen in möglichst kurzer Zeit...
12.11.2021
Sicherheitskontrollstellen und die Notwendigkeit einer ständigen Weiterentwicklung
In den letzten zwei Jahrzehnten haben sich Flughäfen ständig weiterentwickelt, um sich an neue Markttrends, Schwankungen im Passagieraufkommen, veränderte Vorschriften und technologische Fortschritte...
04.03.2022
Rückbesinnung auf alte Werte durch Integration
Die SHB Hebezeugbau GmbH aus Saalfeld an der Saale wurde im März 2018 von der Scheffer Unternehmensgruppe übernommen und ist seitdem wieder auf Wachstumskurs.
19.08.2022
100 Jahre Krane und Hebezeuge aus Remscheid
Durch den Umbau älterer Bestandskrane auf modernste Energiespartechnik können die Betriebskosten deutlich reduziert werden. Die neue Generation der Steuerungstechnik von Kuli ist nicht nur für...