Experten bloggen über IT-Trends in der Intralogistik

Experten bloggen über IT-Trends in der Intralogistik

Welche Chancen bieten IT-Trends wie „Künstliche Intelligenz“ oder das „Internet der Dinge“? Wie können Prozess- und Auftragsdaten gewinnbringend genutzt werden? Und, mit welchen IT-Tools kann man trotz volatiler Nachfrage Mitarbeiter und Anlagenkapazitäten effizient planen? Antworten auf solche Fragen und Anregungen für die Entwicklung und Umsetzung neuer Strategien geben die IT-Experten von SSI Schäfer in ihrem neuen Blog, der gerade lanciert wurde.

Künftig sollen jeden Monat IT-Spezialisten aus verschiedenen Fachbereichen zu intralogistischen Trends und Entwicklungen Stellung nehmen. „Digital-Kompetenz wird in einer zukunftsweisenden High-Tech-Branche wie der Intralogistik mit hochautomatisierten Anlagen immer wichtiger. Unsere IT-Experten sind bei Trends und Entwicklungen vorne mit dabei, um innovative Lösungen für sich rasant wandelnde Anforderungen und Märkte anzubieten und berichten auf dieser Plattform aus erster Hand“, erklärt Franz Bauer-Kieslinger, CEO SSI Schäfer IT Solutions. Über 1.100 SSI-Schäfer-Mitarbeiter allein in der IT verfügen laut Bauer-Kieslinger über die nötige Expertise in der Entwicklung und Realisierung hochperformanter Lager- und IT-Lösungen. Dieses Expertenwissen soll mit Anwendern, Logistikern und anderen IT-Interessierten in einem eigenen IT-Blog geteilt werden. Die Themen reichen von den Auswirkungen aktueller Trends auf die Logistik über die Rolle digitaler Komponenten in einem Lager bis hin zu Retrofit, Cloud Computing oder SAP. Los geht es mit dem Blogbeitrag „Das digitale Lager – Herausforderungen (Teil 1 / 4)“. Darin stellt Peter Totz, Director Business Consultancy bei SSI Schäfer, klassische Methoden zur Lagersteuerung den selbstlernenden Systemen mit Hilfe eines digitalen Zwillings gegenüber. „Mit unserem Blog möchten wir Mittelständler wie auch Großunternehmen erreichen. Unser Ziel ist es, die komplexe Intralogistik-IT begreifbar zu machen in den verschiedenen Bausteinen. Zudem möchten wir uns als Partner anbieten, der die Kunden berät und schrittweise zur individuellen Lösung führt“, so Franz Bauer-Kieslinger zu dem neu gestarteten Blog.

Hier geht es zum IT-Blog.