Ex-Schutz-Schulung aus erster Hand

Ex-Schutz-Schulung aus erster Hand

Der Explosionsschutz-Spezialist R. Stahl präsentiert das Seminar- und Schulungsangebot für 2020. Seit vielen Jahrzehnten engagiert sich das Unternehmen mit seinen Seminarprogrammen erfolgreich für die Fort- und Weiterbildung im Explosionsschutz und wurde als erstes deutsches Unternehmen als IECEx Recognised Training Provider anerkannt.

Auch im Jahr 2020 vermitteln qualifizierte Experten aktuelles, praxisorientiertes Wissen rund um den Explosionsschutz, das in konkreten Übungen und Workshops vertieft wird. Die an zahlreichen Orten in Deutschland, Österreich und der Schweiz abgehaltenen Kurse decken ein weitgefächertes Themenspektrum ab. Es erstreckt sich von den technischen und normativen Grundlagen über die Installation und Wartung elektrischer Anlagen sowie den Aufbau eigensicherer Strom- und Kommunikationsnetzwerke bis zum Blitz- und Brandschutz im explosionsgefährdeten Bereich.

In Kooperation mit der Ernst-Abbe-Hochschule führt R. Stahl speziell für Maschinen- und Apparatebauer konzipierte Veranstaltungen in Jena durch. Ein Workshop thematisiert die zündgeschützte Ausführung mechanischer und nicht-elektrischer Geräte; dreitägige Fachseminare befassen sich mit der normenkonformen Risikobeurteilung gemäß Atex und Maschinenrichtlinie. Ein weiterer Seminarblock widmet sich digitalen Prüfverfahren für die softwarebasierte Prüfung von Explosionsschutz, funktionaler und betrieblicher Sicherheit.

Außerdem führt R. STAHL eine Reihe von Schulungen zur IECEx-Zertifizierung prüfungsbefähigter Personen für den elektrischen sowie nicht-elektrischen Explosionsschutz durch und tourt im Rahmen seiner Roadshow „Tag des Explosionsschutzes“ quer durch Deutschland, um über technologische Innovationen und Neuerungen in der Normenwelt zu informieren. Das aktuelle Seminarprogramm ist abrufbar unter:

www.r-stahl.com/global/produkte/seminare-und-wissen .