Elvedi entwickelt vertikal verfahrbares Rollregal

Elvedi hat sein Sortiment von Kragarmregalen um ein leichtes Rollregal für Lasten bis sechs Tonnen erweitert. Das Besondere: Die Fahrwagen werden vertikal herausgezogen und nicht wie schwere Verschieberegale auf Schienen horizontal verschoben. Dadurch kommt die Lösung des Schwarzwälder Herstellers ohne Fahrgasse aus.

Während sich verfahrbare Regale normalerweise auf Schienen horizontal verschieben lassen, werden sie beim Elvedi-System an der Stirnseite herausgezogen und vertikal versetzt. Das Handling des leichten Rollregals erfolgt wahlweise händisch oder per Stapler. Um die Laufeigenschaften der Fahrwagen zu optimieren, haben diese eine geringe Bauhöhe und sind über Schwerlastrollen leicht zu bewegen. Durch ihre Elastizität können die Rollen kleine Unebenheiten des Bodens ausgleichen. Führungsschienen, aufwändig und teuer bei Montage und Wartung, werden nicht benötigt.

Da die platzraubende Fahrgasse wegfällt, kann die vorhandene Grundfläche optimal genutzt werden: Die Mitarbeiter können mehrere Regale gleichzeitig bewegen und an ihnen Material ein- und auslagern. Erste Anwendungsfälle bei Fensterbauern zeigen, dass mit dem Rollregal von Elvedi rund 90 Prozent des zur Verfügung stehenden Lagerplatzes effektiv genutzt werden können, während es bei marktüblichen Lösungen nur knapp 50 Prozent sind. Damit eignet sich die Regalanlage hervorragend für die hochverdichtete Einzellagerung von Langgütern mit großer Vielfalt.

Wie alle Systemlösungen des Regalexperten aus dem Schwarzwald ist das Rollregal modular konzipiert und wird jeweils nach individuellen Kundenanforderungen konstruiert. Beispielsweise werden die Ständerbelastung und die Tragkraft des Fahrwagens an den jeweiligen Anwendungsfall angepasst. Der modulare Aufbau des Rollregals ermöglicht es zudem, das Regalsystem bei Bedarf schnell und unkompliziert zu modifizieren. Für besonders schwere Lasten bis weit über 100 Tonnen bietet Elvedi darüber hinaus eine automatisch verfahrbare Regalanlage auf Schienen an, die über Elektromotoren betrieben wird. Das schwere Verschieberegal ist sowohl als Kragarm- als auch als Palettenregal verfügbar.

 

 


 

Printer Friendly, PDF & Email
Mit ihrem neuen stationären Barcodeleser BCL 200i stellt Leuze ein neues Mitglied in ihrer BCL-Serie vor. Dieses unterstützt die geführte Behälter- und Tablar-Identifikation und eignet sich...
Frei
Bild Teaser
Logistikanlage gespiegelt – Kapazität mehr als verdoppelt
Body Teil 1

Edeka zählt zu den Giganten im Lebensmittelhandel. Das Unternehmen betreibt in Deutschland 11.300 Märkte, davon 5.700 im selbständigen Einzelhandel, 1

Frei
Bild Teaser
Automatisches Kleinteilelager steuerungstechnisch auf SAP EWM vorbereitet und angebunden
Body Teil 1

Die weltweit tätige Geberit Gruppe ist europäischer Marktführer für Sanitärprodukte und setzt kontinuierlich Standards für neue Badgenerationen. Mit

Die TGW Logistics Group verkauft ihre amerikanische Fördertechniklinie mit Sitz in Norton Shores (Michigan) an Material Handling Systems, Inc. (MHS). Der Vertrag zwischen den beiden...
Nach den Ankündigungen des Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder in der heutigen Pressekonferenz vom 19.11.21 sagt die Mesago Messe Frankfurt GmbH die SPS - Smart Production...
Ifoy Award 2021
Die Entscheidung ist gefallen, die Preisträger des Ifoy Award 2021 stehen fest: Im Rahmen einer Preisverleihung im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund nahmen Vertreter der Unternehmen...