Demag-Kettenzug DC-Pro 15

Demag-Kettenzug DC-Pro 15

Mit dem neuen Kettenzug DC-Pro 15 von Demag Cranes & Components steht nun ein Hebezeug zur Verfügung, das mit einem optimierten Preis-Leistungs-Verhältnis die Tragfähigkeitsbereiche bis 3 200 kg bedient. Die Einstufung FEM 2m+ sichert eine um 20 % längere Lebensdauer und damit eine erhöhte Wirtschaftlichkeit für den Betreiber.

Foto: Demag Cranes & Components

Der DC-Pro 15 basiert auf dem elektrischen Antriebs- und Steuerungskonzept der Baugröße DC 10. Zwei Hubgeschwindigkeiten ermöglichen ein schnelles und feinfühliges Arbeiten. Im Feinhub/Haupthub betragen sie bei der Ausführung mit einer Tragfähigkeit von bis zu 1 000 kg 2 und 8 m/min, bei der Ausführung mit einer Tragfähigkeit von bis zu 3 200 kg 1 und 4 m/min.

Der DC 15 profitiert auch von den Eigenschaften der Kettenzug-Baureihe DC-Pro: Das eingesetzte Getriebe ist bis zu zehn Jahren wartungsfrei. Bereits bei der Markteinführung der ersten Baureihen wurde mit der Einstufung Demag 2m+ mit 1 900 Volllaststunden ein neuer Standard für Kompakthebezeuge gesetzt. Die doppelt gekapselte Bremse arbeitet mit minimalem Verschleiß, ein Nachstellen ist nicht erforderlich.

Die im Laststrang hinter der Bremse eingebaute Rutschkupplung bietet einen zuverlässigen Schutz vor Überlastung – durch die integrierte Drehzahlüberwachung.

Der neue DC 15 verfügt über eine bewährte 24-V-Schützsteuerung. Über einen Betriebsstundenzähler und die Diagnoseschnittstelle lässt sich der aktuelle Betriebszustand ablesen. Damit werden wartungsbedingte Stillstandszeiten im Voraus planbar.

Das Gehäuse des Kettenzugs DC 15 besteht aus robustem und Gewicht sparendem Aluminium-Druckguss mit Pulverbeschichtung. Die galvanisch verzinkte Rundstahlkette mit hoher Oberflächenhärte bietet Schutz vor aggressiven Medien. Bis zu einem Hakenweg von 8 m wird sie in dem pendelnd angebauten Kettenspeicher aus schlagfestem Kunststoff geführt. Flexible Kettenspeicher für Längen bis 40 m und Sonderlösungen bis 120 m sind optional lieferbar. Durch die großzügige Dimensionierung des Getriebegehäuses ist der DC 15 bereits für den Einsatz als Doppel-Kettenzug vorbereitet. Damit lassen sich Transportlösungen mit mechanisch synchronisierten Zwei-Punkt-Aufnahmen, z. B. für den Transport von Langgütern, realisieren.

Ein weiteres Merkmal sind die einfach zu bedienenden Steckverbindungen. Plug & Lift und Plug & Drive ermöglichen eine schnelle Inbetriebnahme des Kettenzuges und im Wartungsfall kurze Stillstandszeiten. Der bauhöhenoptimierte Bügel für die pendelnde Aufhängung gewährt die direkte Anbindung des Kettenzuges an die Oberkonstruktion. Damit wird das C-Maß optimiert – ebenso durch die kompakte Bauform der Unterflasche in 2/1-Einscherung.

Die Ausstattung des Kettenzuges umfasst den Steuerschalter DSC für feinfühliges Heben und Senken. Für zwei- und dreiachsige Bewegungen wird der Kettenzug mit dem Schalter DSE 10-C ausgerüstet. Die Länge der Steuerschalter kann vom Betreiber individuell eingestellt und damit wechselnden Bedingungen vor Ort angepasst werden. Darüber hinaus bietet Demag Cranes & Components mit der Funksteuerung DRC-DC ein System zur komfortablen und kabellosen Bedienung an.

Für die Anbindung an Krananlagen und Profilträger bietet der Hersteller Fahrwerke mit stufenloser Flanschbreite für eine schnelle Montage an. Die in vier abgestuften Baugrößen und für Lasten bis zu 5 600 kg ausgelegten Fahrwerke ermöglichen einen ruhigen Lauf mit geringen Fahrwiderständen. In Verbindung mit den elektrischen Fahrantrieben sorgen sie mit sanftem Anlauf und Bremsen für ein pendelarmes Lastenhandling.

 

 

((BU))

 

Kettenzug DC 15 (Tragfähigkeit 3,2 t) mit Fahrwerk EU34 (Bild: Demag Cranes & Components)