Cool Truck für den Einsatz in der Papierindustrie

Cool Truck für den Einsatz in der Papierindustrie

Speziell für den Einsatz in der Papierindustrie hat Hyster jetzt einen neuen Gabelstapler auf den Markt gebracht. Der sog. „Cool Truck“ verfügt über zahlreiche Funktionen und Zusatzausstattungen, um das sonst häufig auftretende Problem einer Motorüberhitzung durch Staubablagerungen und Papierpartikel zu verhindern.

Der Kühlerlüfter des Kombikühlers wechselt z. B. alle 20 min für eine Dauer von 20 s die Richtung und bläst damit den Staub, der sich durch das Ansaugen der Luft angesammelt hat, wieder aus. Dadurch soll sich die Betriebsdauer des Staplers verlängern, sich der Reinigungsaufwand am Kühler verringern und der Stapler soll auch bei hohen Umgebungstemperaturen kühl bleiben. Hinzu kommt, dass durch den Kombikühler sowohl das Motorkühlmittel als auch das Getriebeöl gekühlt werden.

Der Cool Truck basiert auf der aktuellen Hyster-Produktreihe H4.0-5.5FT mit Tragfähigkeiten zwischen 4 und 5,5 t. Darüber hinaus dient ein serienmäßig eingebauter Hydrospeicher als Dämpfer für das Hubgerüst und federt die Stoßwirkungen von Last und Anbaugerät ab. Außerdem wurde der Vorderwagen so konzipiert, dass er mit Anbaugeräten für die verschiedensten Anwendungen in der Papierindustrie ausgestattet werden kann.

Weitere Ausstattungsmerkmale sind z. B. ein Gummischutz über der Antriebsachse, ein Bremsleitungsschutz und Abdeckungen für die Neige- und Lenkzylinder aus ballistischem Nylon. Unter dem Motorraum befindet sich zudem eine stabile Motorschutzplatte, der Turbolader verfügt über eine wärmebeständige Schutzabdeckung und der Lufteinlass ist hochgesetzt und mit einem Luftvorreiniger versehen.

Was Sie auch noch interessieren dürfte:

Gabelhubwagen für den Cross-Docking-Einsatz

Hyster baut Händlerteam in Deutschland aus

Hyster-Yale Group: Betreibergesellschaft mit neuem Namen