Combilift in zwei Kategorien der Ifoy Awards 2020 nominiert

Combilift in zwei Kategorien der Ifoy Awards 2020 nominiert

Combilift ist auch dieses Jahr Finalist bei den Ifoy Awards. Finalist in der Kategorie Special Vehicle ist der elektrisch angetriebene Combi-CBE4 mit 4.000 Kilogramm Tragfähigkeit. In der Warehouse-Truck-„Lowlifter“-Kategorie wurde der Combi-CS nominiert.

Der Combi-CBE4 verfügt über einen Antrieb an allen drei Rädern mit 100-prozentiger Traktionskontrolle. Deshalb benötigt man keine Differentialsperre auf rutschigen Oberflächen. Durch die Eingabe der Radstandsparameter werden die Traktionsbefehle von der Steuerung berechnet. Während des Betriebs werden Geschwindigkeit und Drehrichtung der Räder unabhängig voneinander gesteuert, sodass der Stapler enge Kurven ohne Reifenverschleiß bewältigen kann.
Der Combi-CS, nominiert in der Kategorie Warehouse Truck „Lowlifter“ ist der einzige Deichsel-Gegengewichtstapler, der in einem konventionellen Schubmaststaplergang arbeiten kann für platzsparendes und produktives Handling. Wesentliches Merkmal des Geräts ist der patentierte Mehrstellungs-Deichselkopf für eine sicherere Bedienung. Er kann links oder rechts gedreht werden, um das hintere Antriebsrad zu positionieren, so dass der Bediener an der Seite der Maschine statt am Heck bleibt, wie es bei anderen Deichselstaplern der Fall ist. Das gewährleistet eine optimale Sicht auf die Ladung und die Umgebung und garantiert somit maximale Sicherheit in Bereichen, in denen sich andere Personen aufhalten können.
Die Ifoy Awards gehen Mitte Februar in die nächste Runde, wenn Branchenexperten sowie 27 Fachjournalisten führender Logistikmedien aus 19 Ländern die nominierten Geräte testen und nach Qualitäten wie Technologie, Design, Ergonomie, Sicherheit, Marktfähigkeit, Kundennutzen und Nachhaltigkeit bewerten.  

 

Gabelstapler
Bildergalerie: