Automatisiertes TK-Logistikzentrum in Guadix realisiert

Automatisiertes TK-Logistikzentrum in Guadix realisiert

Die Witron Logistik + Informatik GmbH baut für den spanischen Lebensmitteleinzelhändler Mercadona bereits das sechste vollautomatische Tiefkühl-Logistikzentrum.  Anfang März 2019 erfolgte die Vertragsunterzeichnung für die Planung und Realisierung der vollautomatischen Anlage im südspanischen Guadix, gelegen in der Provinz Granada.

In der gut 17.600 Quadratmeter großen Anlage kommissionieren bei - 23 Grad Celsius sieben vollautomatische COM-Maschinen aus einem Sortiment von 550 Artikeln täglich bis zu 46.000 Handelseinheiten filialgerecht und fehlerfrei auf Paletten. Vorgeschalten ist ein fünfgassiges Palettenhochregallager mit 7.000 Stellplätzen sowie ein vierzehngassiges Tray-AKL mit 62.300 Stellplätzen. Eine hohe Verfügbarkeit sollen die von Witron hergestellten Mechanik-Elemente gewährleisten. Diese wurden für einen 24/7–Dauerbetrieb unter Tiefkühltemperaturen konzipiert. Sämtliche Materialflussprozesse optimiert ein Witron-Lagerverwaltungssystem. Diese Software-Suite steht für ganzheitliche Vernetzung und Transparenz. Sowohl vertikal zwischen allen Systemebenen, als auch horizontal innerhalb der gesamten Supply Chain. So soll ein Echtzeit-Logistik-Netzwerk entstehen, welches sämtliche Prozesse im Gesamtsystem direkt miteinander verbindet, so dass Veränderungen dynamisch und unmittelbar in den Logistikprozess einfließen. Nach erfolgter Inbetriebnahme Anfang 2021 werden von dort aus 224 Mercadona-Filialen in Andalusien beliefert.

Logistik-Gesamtlösungen