AR Racking optimiert Distributionszentrum von García Baquero

AR Racking optimiert Distributionszentrum von García Baquero

Im Distributionszentrum am Produktionsstandort in Alcázar de San Juan haben die Intralogistikspezialisten von AR Racking für García Baquero, Hersteller von traditionellen spanischen Käsesorten und Milchprodukten, mit Errichtung eines gekühlten Hochregallagers die Grundlagen für die Automatisierung der intralogistischen Prozesse, Umstellung auf effiziente Technologien und den Aufbau einer neuen Verpackungslinie für Fertigprodukte gelegt.

AR Racking realisierte ein HRL in Silobauweise mit einem 36 Meter hohen Regalsystem. Bei der Silobauweise stellt das Regalsystem einen Teil der Gebäudestruktur dar. Es dient nicht nur zur Lagerung der Ladungsträger und Lasten. Die Strukturen dienen zudem in tragender Funktion für die Außenfassade und ermöglicht zugleich eine optimale Ausnutzung des umbauten Raumes. Als Spezialist für industrielle Regalsysteme hat AR Racking in diesem Projekt eng mit einem europäischen Ingenieurunternehmen zusammengearbeitet, das die Elemente zur Automatisierung der Regalstrukturen integrierte. Eine weitere Besonderheit: Zur Sicherung einer zukunftsfähigen, langlebigen Ausstattung hat AR Racking angesichts der Kühlumgebung für die Lagerung der Lebensmittel die Regalanlage für das HRL „mit 100 Prozent verzinkten Regalen versehen, die den geeigneten Korrosionsschutz und die optimale, lebensmittelgerechte Ausstattung für diese Art von Umgebungsbedingungen gewährleisten“, sagt Juan Francisco Contreras, Projektmanager von AR Racking.

Auf einer Fläche von 1.080 Quadratmetern sorgt in dem eingassigen HRL ein hochdynamische Regalbediengerät (RBG) für effizientes Handling der Warenpaletten bei den Ein- und Auslagerungen.