Anlagen wieder zukunftsfähig machen

Heitec auf der SPS 2019

Die Heitec AG informiert auf der SPS in Halle 6, Stand 330 in Nürnberg über das Thema Modernisierung und ist schwerpunktmäßig im Sonder- und Werkzeugmaschinenbau sowie in der Lagerlogistik tätig.

Das Unternehmen liefert kundenspezifische Lösungen von der Steuerungsebene mit Aktorik/Sensorik und intelligenter Antriebstechnik über die technische Leitebene mit Prozessvisualisierung und Optimierung bis zur Anbindung an die ERP-Ebene. Für die Modernisierung untersuchen Spezialisten die Beschaffenheit und den Zustand der Anlage, der Elektro- und Antriebstechnik und der Steuerungs- und Leitsysteme und analysieren Dokumentation und Reparaturberichte. Aus diesen Daten erstellte Heitec ein Migrationskonzept, das alle Produktionsbedingungen berücksichtigt, die derzeitige Situation aufzeigt und die gewünschte Zielsituation beschreibt. Bei Bedarf werden aus dem digitalen Framework „HeiVM“ digitale Zwillinge von Maschinen und Anlagen erstellt. Am virtuellen Modell können dabei alle Betriebsabläufe in der entsprechenden Automatisierungsumgebung in Echtzeit getestet werden.

Printer Friendly, PDF & Email
24.07.2019
Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Pharmahersteller dem zunehmenden Marktbedürfnis nach Individualisierung der Produkte gerecht werden. Mit maßgeschneiderten Greiferlösungen unterstützt die Trapo...
23.03.2020
Die Automatisierungs- und Digitalisierungsspezialisten Artschwager + Kohl, Heisab und Heitec unterstützen Unternehmen bei der Optimierung und Modernisierung ihrer Intralogistik von der ERP-Ebene über...
19.07.2019
Zum 01. Mai 2019 hat die Kostal Industrie Elektrik GmbH aus Hagen/Westfalen die Geschäftsanteile der Bitflux GmbH aus München, einem Spezialisten für sensorlose Regelungstechnik, übernommen. Bitflux...
20.12.2018
Die SEW-Eurodrive GmbH & Co KG ergänzt seinen modularen Automatisierungsbaukasten „Movi-C“ um Komponenten der dezentralen Antriebstechnik.
12.11.2021
Magnetkupplungen sorgen für den reibungslosen Betrieb von Verpackungsmaschinen
Verpackungsmaschinen müssen schnell, präzise und möglichst unterbrechungsfrei arbeiten. Diese hohen Anforderungen können nur durch den Einsatz von Magnetkupplungen optimal erfüllt werden. Der...
29.08.2019
4.500 Tonnen Fleischprodukte können seit Oktober 2018 in dem 38.000 Kubikmeter großen Tiefkühl-Hochregallager der Hunent Zrt. gelagert werden. Das sind neun Millionen 500-Gramm-Packungen, die ihren...