Anlagen wieder zukunftsfähig machen

Heitec auf der SPS 2019

Anlagen wieder zukunftsfähig machen

Die Heitec AG informiert auf der SPS in Halle 6, Stand 330 in Nürnberg über das Thema Modernisierung und ist schwerpunktmäßig im Sonder- und Werkzeugmaschinenbau sowie in der Lagerlogistik tätig.

Das Unternehmen liefert kundenspezifische Lösungen von der Steuerungsebene mit Aktorik/Sensorik und intelligenter Antriebstechnik über die technische Leitebene mit Prozessvisualisierung und Optimierung bis zur Anbindung an die ERP-Ebene. Für die Modernisierung untersuchen Spezialisten die Beschaffenheit und den Zustand der Anlage, der Elektro- und Antriebstechnik und der Steuerungs- und Leitsysteme und analysieren Dokumentation und Reparaturberichte. Aus diesen Daten erstellte Heitec ein Migrationskonzept, das alle Produktionsbedingungen berücksichtigt, die derzeitige Situation aufzeigt und die gewünschte Zielsituation beschreibt. Bei Bedarf werden aus dem digitalen Framework „HeiVM“ digitale Zwillinge von Maschinen und Anlagen erstellt. Am virtuellen Modell können dabei alle Betriebsabläufe in der entsprechenden Automatisierungsumgebung in Echtzeit getestet werden.

Lagertechnik