Norwegischer Retailer baut Logistikkapazitäten aus

Der norwegische Lebensmitteleinzelhändler Coop erweitert gemeinsam mit Witron sein zentrales Warenverteilzentrum. Ab Mai 2022 erhält COOP auf dann insgesamt 84.000 Quadratmeter ein um ein Drittel höheres Kommissioniervolumen (in Summe dann 600.000 Handelseinheiten) mit den Witron-Lösungen OPM, DPS und CPS. Mit dieser Erweiterung will Coop neben der reinen Kapazitätssteigerung auch gezielt einen besseren Filial- und Kundenservice.

Basilios Triantafillos (37) verantwortet ab sofort die Druckluft- und Vakuumtechnik sowie die Energiethemen im Geschäftsbereich Industry, Energy & Logistics bei der Deutsche Messe AG.

Erweitertes Produktportfolio für kostenoptimiertes Kommissionieren

Vom Baumarkt bis zum Lebensmittelgroßhandel, von der Automobilindustrie bis zur Kontraktlogistik: Das Kommissionieren von Waren zählt zu den Kernaufgaben in jedem Lager. Gleichzeitig sind diese aufgrund des hohen Anteils an manuellen Tätigkeiten kostenintensiv.

Prologistik auf der Transport Logistic 2019

Auf dem Messestand der Prologistik GmbH + Co KG (Halle A3, Stand 300) dreht sich alles um effiziente Softwareanwendungen und Hardware für die Dienstleisterlogistik.

Schwerlast-Rundschlingen mit Hochleistungsfasern und Flex-Schlauch

Bei der Hochleistungsschlinge „Domega+“ es sich um eine Weiterentwicklung im Schwerlastprogramm des Dortmunder Hebemittel-Herstellers Dolezych GmbH & Co. KG. Das Handling bei Schwerlastrundschlingen soll damit noch leichter werden.

Dematic automatisiert Siemens-Werk

Dematic automatisiert das Siemens-Werk für Kombinationstechnik in Chemnitz. Dafür installiert der Intralogistikspezialist dort das Lager- und Ware-zur-Person Stückgut-Kommissioniersystem „Autostore“ mit direkt angebundener Fördertechnik.

Seiten