Zweiträger-Brückenkrane heben riesige Schiffsteile in neuer Werfthalle

Die Neptun Werft baut komplette, schwimmfähige Maschinenraummodule. Produziert werden die bis zu 140 Meter langen Anlagen in einer Halle in Rostock. Dort müssen schwere Komponenten für die Maschinenräume feinfühlig und präzise transportiert werden.

Continental stellt erstmals in Europa seinen intelligenten „Crimper“ für Hydraulik- und Industrieschläuche vor, die sogenannte „CrimpIQ“-Steuerung. Damit kann der „Crimper“ aus der Ferne gewartet werden und Updates lassen sich aufspielen.

Die neuen Drucksensor-Lösungen von Sensata Technologies, einem Industrietechnologie-Unternehmen und Anbieter von Sensoren, kontrollieren Bewegung und Stabilität von mobilen Hubarbeitsbühnen (MEWPs) und sollen so die Sicherheit der Mitarbeiter, die auf Scherenhebebühnen arbeiten, gewährleisten.

Die Dematic GmbH ermöglicht mit ihrem Taschensortiersystem jetzt auch die automatische Taschenentladung. Dafür hat der Intralogistikspezialist einen Öffnungs- und Schließmechanismus entwickelt, mit dem der Beutel an jeder beliebigen Stelle des Systems geöffnet werden kann.

Ergonomische Sprachkommissionierung für mehr Arbeitssicherheit

Dem Prinzip „Sehen und gesehen werden“ folgend bietet die Topsystem Systemhaus GmbH ihre aktuelle Kommissionierweste in der Ausführung einer Warnschutzweste an: Die „Lydia Voicewear High Vis+“ soll eine ergonomische Sprachkommissionierung ermöglichen sowie höchsten Schutz garantieren.

Für das Sportunternehmen Puma hat der Bau eines hochmodernen Multi-Channel-Zentrallagers in Geiselwind begonnen. Miebach Consulting unterstützte Puma in der Ausschreibung, Vergabe sowie in der Konzeptüberprüfung durch Simulation und begleitet die Realisierungsphase als Teilprojektleiter für die Intralogistik.

Seiten