Foto: A&A

Die A&A Logistik-Equipment GmbH & Co. KG aus Buxtehude (www.a-und-a.com) stellt mit dem patentierten „A&A elephant board®“ ein universelles Kunststoff-Fahrgestell für die Intralogistik vor. Der neuentwickelte Schwerlast-Transportwagen mit einer Eigenmasse von nur rd. 20 bis 30 kg kann mit bis zu 1000 kg belastet werden und erreicht damit das Vierfache bisher üblicher Kunststoffwagen.

Rainer Sorge(55) hat die Leitung des Geschäftsbereichs Baumaschinen- und Industriereifen beim Reifenhersteller Michelin übernommen. Unter dem Dach des Bereichs Nutzfahrzeugreifen Deutschland, Österreich, Schweiz verantwortet Sorge damit Vertrieb und Marketing aller Erdbewegungsmaschinen- und Industriereifen. Außerdem fällt die Erstausrüstung in das neue Ressort des Diplom-Ökonomen.

Foto: viastore systems

Der internationale Intralogistik-Anbieter viastore systems mit Hauptsitz in Stuttgart wird in diesem Jahr seinen Gruppenumsatz im Vergleich zu 2010 um 27 % steigern. Das berichtete Geschäftsführer Frank Apel auf der Jahrespressekonferenz des Unternehmens, die Mitte November beim viastore-Kunden Weltbild in Augsburg stattfand . Der Umsatz werde auf mehr als 95 Mio. € anwachsen. Der Auftragseingang liegt in diesem Jahr voraussichtlich bei 100 Mio. €.

Foto: Geppert

Mit dem neuen Kunststoffmodul-Förderband EM-C erweitert die Geppert-Band GmbH aus Jülich ihre Produktreihe „echter“ Edelstahl-Förderbänder. Wie bei allen anderen Geppert-Produkten aus Edelstahl bestehen neben dem Rahmen auch alle Achsen und Lager komplett aus „stainless steel“. Das EM-C wird für jeden zu überbrückenden Winkel zwischen 15° und 180° und in vier Kettenbreiten von 147 bis 607 mm angeboten.

DI MMag. Dr. Christian Grabner (33) ist zum Executive Vice President der Knapp AG mit Sitz im österreichischen Hart bestellt worden. Gleichzeitig wurde ihm Prokura erteilt. Seit dem 1. Oktober 2011 unterstützt Dr. Grabner neben Franz Mathi und Gerald Lassau die operative Geschäftsleitung. Er ist für den Finanzbereich verantwortlich und in die Strategie- und Standortentwicklung eingebunden. Dr. Grabner trat im Jahr 2006 bei Knapp ein und leitete zuletzt das Controlling.

Foto: viastore systems

Der internationale Intralogistik-Anbieter viastore systems mit Hauptsitz in Stuttgart wird in diesem Jahr seinen Gruppenumsatz im Vergleich zu 2010 um 27 % steigern. Das berichtete Geschäftsführer Frank Apel auf der Jahrespressekonferenz des Unternehmens, die Mitte November beim viastore-Kunden Weltbild in Augsburg stattfand. Der Umsatz werde auf mehr als 95 Mio. € anwachsen. Der Auftragseingang liegt in diesem Jahr voraussichtlich bei 100 Mio. €.

Seiten