Seit dem 1. Juli 2011 ist Manfred Schleicher neben seiner Funktion als Geschäftsführer der Kardex Deutschland GmbH in Neuburg auch als Sales Director der Division Kardex Remstar für die Vertriebsländer Österreich, Schweiz und Ungarn verantwortlich. Er übernahm damit den bisherigen Aufgabenbereich von Peter Grob, der das Unternehmen verlassen hat. In der neu geschaffenen Ländergruppe wird er - wie bislang in Deutschland - neue Schwerpunkte im mittleren und unteren Preissegment setzen und die Service-Struktur weiter ausbauen.

Foto: Demag Cranes

Mit dem neu entwickelten Zylinderläufermotor ZBE/ZNE ergänzt die Demag Cranes AG in Düsseldorf ihr Produktportfolio um einen Antrieb, der die Anforderungen der weltweit geltenden Wirkungsgradklasse IE2 (High Efficiency) erfüllt. Seit dem 16.

Im Alter von fast 86 Jahren verstarb am 20. April 2011 Helmut Kempkes, Gründer und langjähriger Inhaber der gleichnamigen Hebezeugfabrik. In Duisburg hatte er im Jahr 1947 den Grundstein für die Produktion von Krananlagen gelegt und war zunächst für die Stahlindustrie tätig. Nach dem Aufbau einer eigenen Kranproduktion folgte im Jahr 1952 der Einstieg in das Exportgeschäft mit einem Indien-Auftrag.

Foto: Continental

Flexibel einsetzbar, extrem robust und kosteneffizient - die Industriereifen der Marke Simex, die über die Sparte Industriereifen von Continental vertrieben werden, sind für das anspruchsvolle Handling mit gummibereiften Hafenkranen (RTG-Krane) und Reachstackern konzipiert und bieten viele Nutzervorteile. Davon konnte sich auch das spanische Unternehmen Mediterranean Shipping Company Terminal Valencia (MSC) überzeugen, das mit Continental seit mehr als vier Jahren eine erfolgreiche Partnerschaft pflegt.

Foto: Terex AWP

Der Geschäftsbereich Terex AWP (Hubarbeitsbühnen) der Terex Corp. hat drei neue Gelände-Scherenarbeitsbühnen der Terex-Marke Genie im Programm. Die GS™-2669RT, GS™-3369RT und GS™-4069RT bieten ein neues Design für höchste und verbesserte Leistung bei erschwerten Einsatzbedingungen.

Foto: Pirtek

Seit März 2011 steht unter www.pirtek.de die neue Pirtek-Europa-App im Apple-Store zum Download bereit. iPhone-User können die Anwendung kostenfrei herunterladen und per Fingertipp den nächstgelegenen Pirtek-Standort finden. Erst im Jahr 2010 hatte Pirtek MST-Online, ein System der digitalen Datenübertragung per PDA zwischen den mobilen Servicetechnikern und den stationären Centern, lanciert.

Seiten