Unter dem Motto „Leading Logistics Solutions“ entwickelt und realisiert die TGW-Gruppe Intralogistik-Lösungen weltweit. Seit 1. Juli 2011 zeichnet Mark Vogt für die Vertriebsaktivitäten bei TGW Systems Integration verantwortlich und betreut mit seinem Team Kunden in Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen und weiteren Ländern Mittel- und Osteuropas. Der 43-jährige Mark Vogt ist seit 15 Jahren in der Intralogistik tätig, zuletzt als Leiter Global Sales und Marketing.

Foto: Euroexpo

Die transfairlog, Fachmesse für internationales Transport- und Logistik-Management, die vom 12. bis 14. Juni 2012 auf dem Hamburger Messegelände veranstaltet wird, ist nicht nur die erste große Logistikmesse im Norden Deutschlands. Sie ist zugleich die erste internationale Logistikfachmesse mit besonderer Gewichtung des nordeuropäischen Wirtschaftsraumes. „Unser Ziel ist es, die Teilnehmer länderübergreifend zusammenzuführen und einen kompletten Überblick des Logistik- und Transport-Marktes zu bieten.

Foto: A.S.T.

In Kranen und Hebezeugen werden Kraftsensoren oftmals zur Lastüberwachung und Überlastsicherung eingesetzt. Bei diesen Anlagen können unterschiedliche Seilwächter an verschiedenen Stellen und auch gleichzeitig verwendet werden, um über die gemessenen Seilspannungen auf die am Hebezeug wirkenden Kräfte schließen zu können. Die von der A.S.T. Angewandte System Technik GmbH aus Dresden angebotenen Seilsensoren werden direkt am festen oder laufenden Seil montiert, ohne dass der konstruktive Aufbau des Krans verändert werden muss.

Foto: TKD Kabel

Vorsicht gilt, wenn Kabel hohen (über 105 °C) oder tiefen Temperaturen (unter -15 °C) ausgesetzt sind – besonders in bewegten und dauerbewegten Einsätzen. Geht es um den Betrieb in extremen Warm- oder Kaltzonen, können Kabel mit regulären Mantel- und Isolationswerkstoffen nicht mithalten. Um auch bei extremen Temperaturen einen sicheren Betrieb zu garantieren, sind thermisch speziell ausgelegte Kabel gefordert.

Foto: SWF Krantechnik

Neu im Produktprogramm der SWF Krantechnik GmbH in Mannheim ist der Druckluft-Seilbalancer MOVEster. Mit dem Hebezeug können Lasten bis zu 350 kg sanft und rasch bewegt werden. Hubhöhen sind bis zu 3 m möglich. In Verbindung mit dem Aluminium-Leichtkransystem LIGHTster des Anbieters eignet sich MOVEster sehr gut als Arbeitsplatzkran.

Seit Mai 2011 leitet Winfried Schmuck (46) den gesamten Vertrieb bei der Bito-Lagertechnik GmbH in Meisenheim und steuert die weltweite Vertriebsmannschaft. Zudem ist er Mitglied der Geschäftsführung. „Bito gehört schon heute zu den Marktführern in Europa. Wir wollen aber sowohl im Projektgeschäft, im Vertrieb über unsere Fachberater als auch im Katalog- und Onlinegeschäft Spitzenklasse werden“, fasst Schmuck seine Ziele zusammen.

Seiten