Jan Bode ist neuer Aftermarket Manager bei Crown. Er verantwortet den zentralen Kundendienst des Unternehmens sowie die Ersatzteillogistik für Crown in Europa, den Mittleren Osten und Afrika (EMEA). Er verfügt über 25 Jahre Branchen- und Berufserfahrung im After-Sales-Bereich. Von der Crown-EMEA Zentrale in München aus unterstützt seine Abteilung die Crown-Niederlassungen und -Händler bei ihrer Aufgabe, einen schnellen und kostengünstigen Kundendienst in ganz Europa zu gewährleisten.

Foto: TKD

Alles auf einen Blick - das war die Devise bei der Auslegung des neuen Branchenkatalogs „Aufzugleitungen“ der TKD Kabel GmbH aus Iserlohn, der ab sofort als PDF auf der Homepage unter www.tkd-kabel.de oder als Print-Version verfügbar ist.

Foto: Evers

Am 11. Oktober 2011 veranstaltete die Evers GmbH (www.eversgmbh.de) ihre 4. Fachmesse TEAM Spezial in Oberhausen. Themenschwerpunkt war dieses Mal die Ladeeinheitensicherung. Rund 70 % aller Ladeeinheiten sind unzureichend gesichert und verursachen gefährliche Verkehrsunfälle und somit hohe Schadenersatzforderungen. Mit der richtigen Transportverpackung lässt sich höchste Sicherheit bei gleichzeitig minimierten Verpackungskosten erzielen. Über 500 Besucher informierten sich auf der rd.

Foto: Heidkamp

Der Gasflaschen-Doppel-Heber der Heidkamp Hebezeuge GmbH & Co KG aus Heiligenhaus war aufgrund der zentralen Aufhängung bislang nur mit zwei Flaschen gleichzeitig nutzbar. Jetzt wurde er mit einer Rasteraufhängung für den Transport von einer oder zwei Gasflaschen ausgestattet. Die Bedienung ist denkbar einfach. Die Flaschen werden in den Heber gestellt, mit einer Gurtvorrichtung festgezurrt oder durch Metallbügel gesichert, und der Kranhaken wird an die Transport-Öse angeschlagen.

Seit dem 1. Oktober 2011 hat die Atlet Flurförderzeuge GmbH in Oberhausen mit Andreas Hampe (53) einen neuen Geschäftsführer. Hampe ist seit knapp 30 Jahren im Bereich der Logistik tätig und bringt umfangreiche Erfahrungen in Sachen Logistik-Software sowie Planung und Vertrieb von automatisierten Lagerlösungen mit. Er löst Bobby J. Berger ab, der nach über 20-jähriger Tätigkeit in Deutschland, davon fünf Jahre bei Atlet, als Berater nach Schweden zurückgekehrt ist.

Foto: Kardex Mlog

Der Medizintechnik-Hersteller Gambro erweitert sein Werk Hechingen. Auf einem ehemaligen Bundeswehrgelände entsteht eine hoch automatisierte Anlage zur Produktion von Dialysatoren mit synthetischen Membranen. Diese dienen als Filtereinheiten in der Dialyse und ermöglichen eine individuelle, qualitätsbasierte Therapie bei Nierenerkrankungen. Die gesamte Fördertechnik im neuen Werk wird von Kardex Mlog aus Neuenstadt am Kocher konzipiert und realisiert.

Seiten