TMHD_Neue Deutschland-Zentrale_Volumenmodell

Die Toyota Material Handling Deutschland GmbH (TMHD) hat künftig ihre Unternehmenszentrale in Isernhagen. Investiert wird in einen
Neubau auf einer Fläche von mehr als 20 000 m2, der rd. 160 Mitarbeiter beherbergen soll. Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich im Herbst 2012, der Umzug vom jetzigen Standort Langenhagen ist für Ende 2013 vorgesehen.

Positionssensor Temposonics® MH

Die absoluten, berührungslosen Positionssensoren Temposonics® MH mit CANopen-Safety-Ausgang sind für den Einsatz in sicherheitsbezogenen Anwendungen geeignet. Nach Angabe der MTS Sensor Technologie GmbH & Co. KG aus Lüdenscheid erfüllen sie die Anforderungen des Sicherheitsintegritäts-Levels 2 (SIL2) nach EN 61508 und demnach auch die Voraussetzungen des Performance Levels d der EN 13849-1. Damit sind die Wegmesssysteme für Sicherheitsfunktionen an mobilen oder stationären Maschinen zugelassen.

Die TKD Kabel GmbH in Pliezhausen hat ihre Geschäftsführung erweitert. Die neue Doppelspitze bilden der langjährige Geschäftsführer Jürgen Neumann (61) und Dr.-Ing. Wilhelm Engst (54), der auch die Funktion als CEO (Chief Executive Officer) übernimmt. Nach langjähriger Tätigkeit im fördertechnischen Anlagenbau war Dr. Engst seit Ende der 1990er-Jahre durchgängig in der Kabelindustrie aktiv.

Am Beginn war es nur ein Ein-Mann-Betrieb: Adolf Klinkhammer gründete am 9. Februar 1972 das Unternehmen Klinkhammer in seinem Reihenhaus in Nürnberg. Zunächst beschäftigte er sich fast ausschließlich mit Planungen, ehe er sich 1977 mit der Fertigung und der Montage von Komponenten ein zweites Standbein schuf. Ein weiterer großer Schritt zum heutigen mittelständischen Unternehmen war der Bau der Zentrale am Standort Nürnberg - die Voraussetzung für Wachstum und weiteren strategischen Ausbau der Geschäftsfelder.

Foto: Yale

Viele bewährte Komponenten und Funktionsmerkmale der verbrennungsmotorisch angetriebenen Stapler der Baureihe Veracitor VX finden sich auch in der neuen Baureihe LX wieder, die der amerikanische Flurförderzeughersteller Yale speziell für mittelschwere und weniger intensive Einsätze entwickelt hat. Die Modelle mit Treibgas- oder Dieselmotor haben Tragfähigkeiten von 2 bis 2,5 t und sind mit Ein-Gang-Lastschaltgetriebe, Trommelbremsen, komplett geschweißtem, robustem Chassis und Superelastikreifen ausgestattet.

Der Aufsichtsrat der Still GmbH hat den Vertrag des Vorsitzenden der Geschäftsführung, Bert-Jan Knoef (51), über die bis 2013 laufende Bestellung hinaus um weitere vier Jahre, d. h. bis 2017, verlängert. „Geradlinig, zukunftsorientiert und zielsicher - so hat Bert-Jan Knoef als Vorsitzender der Geschäftsführung die Marktposition von Still in den zurückliegenden vier Jahren weiter ausgebaut.

Seiten