Foto: psb intralogistics

Wie in den Jahren zuvor wurde auch 2012 auf dem Deutschen Materialfluss-Kongress in München der VDI-Innovationspreis vergeben. Mit dieser Auszeichnung fördert die VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik (VDI-GPL) herausragende Entwicklungen in der Logistik, die sich durch Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Sicherheit auszeichnen. Den diesjährigen Preis erhielt die psb intralogistics GmbH aus Pirmasens für ihre Kommissionierlösung rotapick.

Foto: J. Schmalz

In Bereich der Handhabungstechnik ist die J. Schmalz GmbH vor allem durch ihre Vakuum-Hebegeräte bekannt. Da deren Leistungsfähigkeit auch vom zugehörigen Kransystem abhängt, entwickelt der Hersteller aus Glatten seit dem Jahr 2008 solche Anlagen (u. a. Schwenkkrane) auch selbst. Seit 2011 gehören Kettenzüge ebenfalls zum Programm. Damit erhält der Anwender eine komplette Materialflusslösung aus einer Hand. Für große Arbeitsbereiche eignen sich Krananlagen aus dem SRA-Baukasten (Schmalz Rail Aluminium) besonders gut.

Unter der Dachmarke Palfinger Platforms will die Palfinger-Gruppe sukzessive ihre Position auf dem Hubarbeitsbühnenmarkt verstärken. Das Produktportfolio umfasst Geräte mit Arbeitshöhen im Bereich von 11 bis 103 m. Unter den beiden neuen Geschäftsführern Stephan Kulawik und Dr.-Ing. Rupprecht Zapf, die im Februar 2012 ihre Aufgabe übernommen haben, setzt die Palfinger Platforms GmbH an den Standorten Krefeld und Löbau ihre Strategie, getragen von Innovation, Top-Qualität und weltweitem Wachstum, konsequent fort.

Foto: Jungheinrich

Trotz der konjunkturellen Unsicherheiten rechnet die Jungheinrich AG mit guten Wachstumsperspektiven in den kommenden Jahren und will die Produktionsstandorte rechtzeitig darauf einstellen. Im Gewerbe- und Industriegebiet Degernpoint errichtet die Jungheinrich Moosburg GmbH gegenwärtig ein neues eigenständiges „Centre of Excellence“ für Lager- und Systemfahrzeuge. Diese Geräte werden derzeit noch im Moosburger Stammwerk produziert, aber die Fertigungskapazität lässt sich dort nicht mehr erweitern. In das neue Werk werden rd. 40 Mio. € investiert.

Vision-System In-Sight 7000

Bei der Qualitätskontrolle und der Code-Identifikation sind leistungsstarke, schnelle und autarke Vision-Systeme mit hohem Funktionsumfang gefragt. Die neue Vision-Produktfamilie In-Sight® 7000 im kompakten IP67-Gehäuse erfüllt nach Angabe der Cognex Corp. diese Anforderungen. Robuste und präzise Bildverarbeitungs-Tools, schnelle Bilderfassung, vielfältige externe Beleuchtungen und mehrere Ein- und Ausgänge gewährleisten die Versorgung und Steuerung von anspruchsvollen Prüfaufgaben.

StaplerCup (Bild: Linde MH)

Deutschlands Stapler-Profis haben sich in den vergangenen Monaten wieder auf ihre Meisterschaft, den StaplerCup, vorbereitet. Mit dem ersten regionalen Qualifikationswettkampf am 28. April 2012 in Hamburg fiel der Startschuss für das „Sportereignis der Logistikbranche“. Bei den weiteren 26 Regionalmeisterschaften (Termine unter www.staplercup.com) qualifizieren sich aus knapp 2000 Teilnehmern die 60 besten Staplerfahrer, die vom 20. bis zum 22. September 2012 in Aschaffenburg das große Finale bestreiten werden.

Seiten