Anzeige

Remote-Service-App

Liebherr erweitert mit der Entwicklung eines Remote-Service-Tools sein Angebot an digitalen Produkten für Raupenkrane, Seilbagger, Spezialteifbaumaschinen und Maritime Krane. Visuelle Information verbessert die Unterstützung, beschleunigt und vereinfacht die Problembehandlung. Im Rahmen einer erweiterten Testphase erhalten alle Kunden bis Ende 2020 kostenlosen Zugang zur neuen App.

Mit Wirkung zum 1. Juli 2020 wurde Hubertus Dieckmann (rechts im Bild) als Geschäftsführer berufen, neben Arne Pierau und Björn Brunkow (von links). Er tritt damit die Nachfolge von Lothar Hättich an, der seine aktive berufliche Laufbahn am 30. Juni beendete.

Mit dem „Lector61x“ ergänzt die Sick AG ihr Portfolio kamerabasierter Codeleser. Das kompakte Gerät erfasst 1D-, 2D- und Stapelcodes zur Identifikation, Inspektion oder Inhaltskontrolle in der Produktion.

Neues Logistikzentrum in den Niederlanden

Shop Apotheke Europe, eine der führenden Online-Apotheken in Europa, hat im niederländischen Sevenum ihr neues Logistikzentrum ausgestattet. Die hochautomatisierte Lösung kann das Versandvolumen auf mehr als 35 Millionen Pakete pro Jahr steigern und ist auf Null-Fehler-Toleranz und einen 24/7-Betrieb ausgelegt. Das Investitionsvolumen liegt im mittleren zweistelligen Millionen-Bereich.

Bin ich weit genug weg oder doch zu nah dran? Auch wenn Mitarbeiter wissen, wie essenziell der Sicherheitsabstand zu Kollegen in Zeiten von COVID-19 ist, kann das Bauchgefühl trügen. Linde Material Handling stellt dafür zwei Lösungen vor: Die „Secure Distance Vest“ und der flexibel nutzbare „Distance Beeper“ warnen Beschäftigte akustisch, visuell und haptisch, sobald sie sich zu nahe kommen.

Dematic liefert eine Autostore-Anlage an den schweizerischen Werkzeugherstellers Applitec Moutier SA. Der Entwickler und Produzent von Highend-Schneidwerkzeugen für die Zerspanung und Mikromechanik beauftragte Dematic mit der Automatisierung eines neuen Gebäudes an seinem Zentrallager in Moutier, Schweiz. Dort erfolgt die Lagerung und Auftragszusammenstellung künftig mittels des automatischen Kleinteilelagers. Die Inbetriebnahme der Anlage ist für den Oktober 2020 geplant.

HCEE (Hyundai Construction Equipment Europe) gibt die Ernennung von Christopher Thompson zum neuen Verkaufsdirektor Material Handling für den europäischen Markt bekannt.

Die Spezialisten von Rollon, Komplettanbieter für Lösungen im Bereich der Lineartechnik, haben für lineare Bewegungssysteme drei ihrer Produktfamilien mit einem neuen Design ausgestattet.

Interroll gibt bekannt, dass Maurizio Catino (links im Bild) per 1. Juli 2020 die Funktion des Executive Vice President Global Sales & Service und Mitglied der Konzernleitung von Dr. Christoph Reinkemeier, der Interroll verlässt, übernehmen wird.

Die Gebhardt Intralogistics Group bringt eine voll automatisierte, horizontale und smarte Sortieranlage nach dem Prinzip „mechanical meets digital“ auf den Markt. Der „Speed Sorter“ ist durch sein modulares Design, die hohe Systemleistung, seine Wartungsfreundlichkeit und die hohe Verfügbarkeit die optimale Lösung für verschiedenste Fördergüter und verfügt über digitale Komponenten für die Intralogistik 4.0.

Seiten