Modular aufgebaute Flurförderzeuge von Dimos

Elektrisch angetrieben, emissionsfrei und modular aufgebaut – das sind die flexiblen Elektro-Mehrwege-Seitenstapler von Hersteller Dimos aus Petersberg bei Fulda. Mit einer eigenen Abteilung für Konstruktion und Entwicklung konzipiert und fertigt der Spezialist für Sonderfahrzeuge seit 25 Jahren Stapler nach individuellen Kundenvorstellungen. Die Fahrzeuge entstammen einem Baukastensystem und können so präzise auf alle Einsatzbereiche im Lagerumfeld zugeschnitten werden.

Die Klinkhammer Intralogistics GmbH erweitert ihr Produktportfolio um Shuttle-Roboter, die im automatischen Kleinteilelager sowohl den Transport zum Kommissionierer als auch die Lagerung in der Regalanlage übernehmen. E-Commerce und Retail-Anbieter, die flexible, skalierbare automatische Lagersysteme suchen, können ab sofort das „Skypod“-System des Unternehmens Exotec Solutions integriert in ihre Gesamtlogistik mit Lagerverwaltungssoftware und Service von Klinkhammer beziehen.

Autonomes unterfahrendes FTF in der Cockpit-Montage

Mit dem „Variocart“-Schlepper hat die Daum und Partner Maschinenbau GmbH (dpm) ein fahrerloses Transportfahrzeug (FTF) entwickelt, das die zu transportierende Last unterfahren, heben und dann selbstständig zum Zielort bringen kann. Vor allem in der Automobilproduktion sind teilweise große FTS-Flotten mit „Variocarts“ im Einsatz, die jeweils an die individuellen Anforderungen des Anwenders angepasst wurden.

Die Paul Vahle GmbH & Co. KG hat eine Lösung zur berührungslosen Energieübertragung für die Verpackungsmaschinenindustrie präsentiert: den „vPOWER U015 Pickup“. Das System ermöglicht es, die beweglichen Elemente, auch „Mover“ genannt, von Verpackungsmaschinen kontinuierlich induktiv mit elektrischer Energie zu versorgen.

Heinz Hössli, derzeit Chief Financial Officer/Vice President Advanced Materials der Bühler Gruppe in Uzwil, Schweiz, wird die Position des Group Chief Financial Officer als Mitglied der Interroll Konzernleitung zu einem noch festzulegenden Zeitpunkt im ersten Halbjahr 2020 übernehmen.

4. Intralogistik-Software-Tag in Stuttgart

Leistungsfähige, intelligente und prozessübergreifende Software ist die Grundlage für schlanke Arbeitsabläufe in Produktion und Logistik und ermöglicht auch die wirtschaftliche Fertigung von kleinen Losgrößen. Welche Lösungen es hier gibt und wie sie in der Praxis funktionieren, veranschaulicht das Unternehmen Viastore beim vierten Intralogistik-Software-Tag am 22. Januar 2020 in den Wagenhallen in Stuttgart.

Seiten