6 River Systems steigert Produktivität im Fulfillment von XPO Logistics

6 River Systems steigert Produktivität im Fulfillment von XPO Logistics

Der US-amerikanische Logistikdienstleister XPO Logistics setzt den kollaborativen Cobot „Chuck“ von 6 River Systems (6RS) seit November in Großbritannien ein. Nach der erfolgreichen Einführung des Cobots an verschiedenen USA-Standorten, optimiert „Chuck“ an den britischen Standorten die Kommissionierung – vor allem bei Auftragsspitzen im Saisongeschäft.

Das Ergebnis: Die Produktivitätsraten der Mitarbeiter, die mit „Chuck“ arbeiten, verdoppelten sich. Die Auftragsgenauigkeit hat sich um bis zu 40 Prozent gesteigert. Zudem erhöhte sich die Arbeitssicherheit, da Laufwege und sich wiederholende Arbeitsabläufe der Mitarbeiter reduziert wurden.
Der Cobot berechnet auf der Grundlage von künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen die effizientesten Wege im Lager und die effizienteste Auftragsreihenfolge während des Kommissionierens. Die Cobots leiten die Mitarbeiter zum richtigen Lagerbereich, validieren die kommissionierten Artikel und transportieren die Artikel zu den vorgesehenen Packstationen. Die einzelnen Arbeitsschritte werden dem Mitarbeiter dabei auf einem Display grafisch angezeigt. Potenzielle Sprachbarrieren werden so vermieden.
Die Implementierung des Lagerautomationssystems von 6RS erfordert keine Kabel, Schienen oder eine anderweitige, spezielle Infrastruktur. Die Steuerung erfolgt über eine Cloud-basierte Software, die Änderungen beim Auftragsvolumen oder den Lagerbeständen in Echtzeit berücksichtigt.

Fahrerlose Transportsysteme (FTS)
Newsletteranmeldung mit Incentive